1930857

Sony Cyber-shot DSC-WX350 Produkteinschätzung

26.04.2014 | 08:05 Uhr

Die Cyber-shot DSC-WX350 ist eine neues, im März 2014 erschienenes Einsteigermodell von Sony. Wie schlägt sich die Kompaktkamera im Vergleich zu Konkurrenzmodellen wie der Panasonic Lumix DMC-TZ41.

Die Cyber-shot DSC-WX350 bietet mehr als nur ihr schlanke Design mit Maßen von 96 x 55 x 26 Millimetern und ihren 20-fachem Zoom. So wird ein hochauflösendes, 3-Zoll großes Display verbaut und ein optischer Bildstabilisator sorgt für ein klares Bild ohne Verzerrungen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 299 Euro.

Vorteile der Sony Cyber-shot DSC-WX350

Mit den Maßen 96 x 55 x 26 Millimeter und einem Gewicht von 164 Gramm passt diese Reisezoom-Kamera in jede Hosentasche und ist daher als ständiger Begleiter auf Reisen oder Im Alltag gut geeignet. Zudem hat man die Wahl zwischen einem schwarzen, weißen oder rosafarbenen Modell. Die Kamera schafft einen Brennweite von 25 bis 500 Millimetern, was bei dieser Größe durchaus beeindruckend ist. Der Bildprozessor Bionz X sorgt für eine sehr hohe Rechenleistungen, was besonders die Geschwindigkeit der Kamera erhöht. So sind Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde kein Problem für die Sony Cyber-shot DSC-WX350.

Gerade bei Aufnahmen von bewegenden Objekten ist dies vorteilhaft. Neben Bildern können auf Videoaufnahmen in Full-HD mit einer Bildrate von 50 Vollbildern in der Sekunde aufgenommen werden. Das 3-Zoll LCD-Display der Kamera ist zwar klein, doch bietet mit einer Auflösung von 460.800 Pixel ein ausgezeichnetes Bild und es besteht die Möglichkeit die Helligkeit des Displays der Umgebung anzupassen. Auch wird Wifi-Konnektivität geboten, sodass Bilder kabellos auf ein Tablet oder Smartphone übertragen werden können und die Kamera über passende Apps ferngesteuert werden kann.

Nachteile der Sony Cyber-shot DSC-WX350

Natürlich ist die Cyber-shot DSC-WX350 nicht perfekt und man muss auch mit gewissen Abstrichen rechnen bei dem guten Preis und den sonstigen Vorzügen. So bietet der 1/2,3 Zoll große CMOS-Sensor mit 18,2 Megapixel zwar eine hohe Auflösung, doch leider hat die Kamera Probleme mit schlechten Lichtverhältnissen. Man muss daher mit einem höheren Bildrauschen bei Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen rechnen und der Blitz kann durchaus die Farben der Aufnahme verfälschen. Will man daher eine Kompaktkamera, die mit allen Lichtverhältnissen klar kommt und dabei perfekte Aufnahmen bietet, dann ist die Sony Cyber-shot DSC-WX350 wohl nicht die richtige Reisezoom-Kamera.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , imaging-resource.com , Testberichte.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Mit der Sony Cyber-shot DSC-WX350 zeigt sich im Test eine kompakte Reisezoom-Kamera mit 20fach-Zoom und hoher Geschwindigkeit. Die Ausstattung kann ebenfalls gefallen. Bei der Bildqualität müssen Sie bei der Sony WX350 allerdings ein paar Abstriche hinnehmen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1930857