Test - Das meint das Web

Sony Cyber-shot DSC-WX7 Produkteinschätzung

Sonntag den 07.08.2011 um 08:05 Uhr

Sony Cyber-shot DSC-WX7 schwarz
Sony Cyber-shot DSC-WX7 schwarz
Preisentwicklung zum Produkt
Die Sony Cyber-shot DSC-WX7 verfügt als Digitalkamera über ein 2,8 Zoll Display mit 460.800 Bildpunkten. Die Digitalkamera aus der Cyber-shot-Familie von Sony besitzt eine Auflösung von 16 Megapixeln und einen optischen Bildstabilisator sowie Gesichtserkennung.
Vorteile der Sony Cyber-shot DSC-WX7: Neben der Farbauswahl fiel bei der Sony Cyber-shot DSC-WX7 Digitalkamera sofort die überdurchschnittlich gute Auflösung des Displays auf. Das 2,8 Zoll große Display löst mit 460.800 Pixeln auf. Gefallen konnte auch der Weitwinkelbereich der Sony Cyber-shot DSC-WX7, der mit 25mm zu Beginn ebenfalls im Vergleich zu den Modellen der selben Klasse über dem Durchschnitt liegt. Insgesamt betrachtet hat die Kamera von Sony eine kompakte Größe und lag gut in der Hand. Sehr gute Ergebnisse zeigte die Sony Cyber-shot DSC-WX7 im Bereich der kürzeren Brennweiten in puncto Bildqualität.
Bezüglich der vorhandenen Ausstattung zeigte die Sony Cyber-shot DSC-WX7 keine Schwächen, sondern hat im Prinzip Alles „an Bord“, was derzeit von einer Digitalkamera dieser Klasse zu erwarten ist. Dazu zählen zum Beispiel ein vollautomatischen 2D- und 3D-Panorama und ein Full-HD Videomodus. Letzterer ist sicherlich als weiterer Vorteil der Sony Cyber-shot DSC-WX7 zu erwähnen, da die Qualität der Videos sehr gut ist. Im Weitwinkelbereich erhält die Cyber-shot Kamera von Sony mit rund 0,4 Sekunden den Status „schnappschusstauglich“. Positiv war auch der mit zehn Bildern pro Sekunde gute Serienbildmodus zu bewerten.

Nachteile der Sony Cyber-shot DSC-WX7: Als ein größerer Nachteil der Digitalkamera von Sony fielen die relativ kleinen Bedienelemente auf. Es war recht schwierig, sehr gezielt die gewünschten Funktionen per Knopfdruck zu veranlassen. Während die Auslösegeschwindigkeit im Weitwinkelbereich in Ordnung war, liegt die Sony Cyber-shot DSC-WX7 mit rund etwas über 0,6 Sekunden im Telebereich nur mit etwas Wohlwollen noch im Bereich der Schnappschusstauglichkeit.

Test-Fazit der Fachmedien

Magnus.de : 'In der Flut der Sony-Kameras bleibt die WX7 eher profillos. Für eine durchschnittliche Ausstattung und Bildqualität sind 230 Euro kein Schnäppchen.' ...

Sonntag den 07.08.2011 um 08:05 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1069696