821326

Panasonic Lumix DMC-TZ22 Produkteinschätzung

14.04.2011 | 08:05 Uhr

Die kleine und kompakte Kamera Panasonic Lumix DMC-TZ22 ist mit einem Superzoom 16-facher optischer Stärke und einer neuen Generation 1/2,33“ MOS-Sensor ausgestattet, welche schnelle Bildfolgen aber nur mäßige Bilder zuließen.

Dies ist auch dem FHD-Venus Bildprozessor zu verdanken. Die Panasonic Lumix DMC-TZ22 besitzt eine effektive Auflösung von 14,1 Megapixeln aber dafür weniger Linienpaare als ihre Vorgangerin.

Das Weitwinkelobjektiv der Panasonic Lumix DMC-TZ22 ist gut durchdacht und Leica hat hier mit der völlig neuen Konstruktion gute Arbeit geleistet. Mit den Blenden zwischen 3,3 und 6,6 ließ sich schon so einiges ausrichten. Damit ist der Funktionsumfang für die größte Kamera dieser Serie gut abgedeckt. Die maximale Brennweite der Panasonic Lumix DMC-TZ22 mit 385mm im gemessenen Kleinbildformat ist hier nicht zu verachten.

Die verbesserte GPS-Funktion in der Panasonic Lumix DMC-TZ22 kann sich ebenfalls sehen lassen. Im Test erkannte das System innerhalb kürzester Zeit den genauen Standort. In schwierigen Situationen dauerte die Lokalisierung schon mal etwas länger. Jedoch ist die Erkennung der Standorte verdoppelt worden, und eine anschließende Suche am PC und im Internet ist dann problemlos möglich.

Eine weitere Neuheit der Panasonic Lumix DMC-TZ22 ist die Aufnahme von 3D Bildern. Von einer Aufnahmeserie wählte die Kamera Panasonic Lumix DMC-TZ22 automatisch die besten heraus und fügte sie zu einem Stereobild zusammen. Dies konnte dann mit 3D kompatiblen Geräten dargestellt und betrachtet werden.

Die handliche und mit vielen Funktionen ausgestattete Panasonic Lumix DMC-TZ22 ist etwas für Reiselustige und Unternehmensfreudige, die Spaß am Fotografieren an jedem Ort der Welt haben und immer eine Kamera mit sich führen möchten. Allerdings hat dieses Vergnügen auch seinen stolzen Preis. Wer also weniger darauf achten muss und seine Reiseerinnerungen nicht im Posterformat ausdruckt, für den ist die Panasonic Lumix DMC-TZ22 eine tolle Reisebegleitung mit interessanten Extras.

Test-Fazit der Fachmedien

CNET : 'Die Panasonic Lumix DMC-GF2 ist kompakt und überzeugt mit schnellen Reaktionen und einem durchdachten Touchscreen-Interface. Im RAW-Modus liefert die EVIL-Kamera zwar hervorragende Ergebnisse, doch die kamerainterne JPEG-Bildverarbeitung enttäuscht. Wer vornehmlich JPEGs schießt und hohe Ansprüche an die Bildqualität stellt, sollte sich nach einem anderen Modell umsehen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
821326