1777239

Panasonic Lumix DMC-TZ40 Produkteinschätzung

02.07.2013 | 08:05 Uhr

Die Panasonic Lumix DMC-TZ40 eignet sich vor allem für Fotografen, die auf einen hohen Zoomfaktor und ein kompaktes Gehäuse großen Wert legen. Konkurrenten der - mit der Lumix DMC-TZ41 technisch identischen - Reisezoom-Kamera sind die Sony Cyber-shot DSC-HX20V und die Casio Exilim EX-ZR 700.

Die Lumix DMC-TZ40 von Panasonic verfügt über einen 20-fachen optischen Zoom. Fotos lassen sich mit einer Auflösung von bis zu 18,1 Millionen Bildpunkten aufnehmen. Dabei soll das Bildstabilisierungssystem Hybrid OIS+ verwackelte Aufnahmen verhindern. Zur Bedienung und Motivkontrolle dient ein 7,5 cm großes Touch-LC-Display mit 920.000 Pixeln. Videos lassen sich in Full HD mit bis zu 50p aufnehmen. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399 Euro.

Vorteile der Panasonic Lumix DMC-TZ40

Angesichts des kompakten Gehäuses der Lumix DMC-TZ40 ist der 20-fache optische Zoom bemerkenswert. Mit der Digitalkamera lassen sich vor allem bei hellem Tageslicht Bilder von guter Qualität machen, die sich durch hohe Farbtreue auszeichnen. Gerade im Vergleich zu anderen Modellen der Reisezoom-Klasse ist die Bildqualität überdurchschnittlich. Der integrierte Bildstabilisator funktioniert tadellos und ist auch im Videomodus ein wertvolles Feature. Filme werden scharf und mit Stereo-Ton aufgezeichnet. Zudem steht auch hier der große optische Zoom zur Verfügung, der angenehm leise arbeitet.

Das Touch-LC-Display stellt Motive nicht nur gestochen scharf dar, sondern ermöglicht auch eine komfortable Bedienung und erkennt dabei sogar Multitouch-Gesten. Nutzer können selbst entscheiden, ob sie die Kameraautomatik verwenden oder selbst manuell Einstellungen vornehmen möchten. Die Panasonic Lumix DMC-TZ40 verfügt über eine ganze Reihe von nützlichen Features wie integriertes WLAN mit NFC-Unterstützung und bietet eine nützliche Geotagging-Möglichkeit durch GPS und GLONASS.

Nachteile der Panasonic Lumix DMC-TZ40

Bei den Fotos, die mit der Lumix DMC-TZ40 aufgenommen werden, geht die Schärfe an den Bildrändern sichtbar zurück. Zudem wird die Bildqualität durch chromatische Aberrationen getrübt. Ab ISO 400 ist auch Bildrauschen bei der Betrachtung von Fotos auf dem Bildschirm erkennbar. Leider fehlt die Möglichkeit, Bilder im RAW-Format aufzunehmen. Über die integrierte WLAN-Funktion lassen sich die mit der Panasonic Lumix DMC-TZ40 aufgenommenen Bilder zwar im Lumix-Netzwerk teilen, aber nicht via E-Mail verschicken.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , ephotozine.com , pocket-lint.com , techradar.com

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Die Lumix DMC-TZ40 verkauft Panasonic im europäischen Ausland. Es handelt sich um die gleiche Kameratechnik wie in der TZ41, die im Test überzeugte. Die Reisezoom-Kamera bietet eine gute Bildqualität, enorm viel Ausstattung und einen schnellen Autofokus.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777239