1597888

Panasonic Lumix DMC-FZ200 Produkteinschätzung

30.10.2012 | 08:05 Uhr

Der Buchstabe Z im Modellnamen der Panasonic Lumix DMC-FZ200 steht eindeutig für Zoom. Die extrem zoomstarke Bridgekamera konkurriert in der Käufergunst vor allem mit der Fujifilm Finepix X-S1 aber auch mit der Lumix DMC-FZ150, die ebenfalls von Panasonic stammt.

Panasonic sagt dem Megapixel-Wahn den Kampf an und stattet die Lumix DMC-FZ200 "nur" mit einer Auflösung von 12,1 Millionen Bildpunkten aus. Dafür ist der 24-fache optische Zoom sehr üppig. Zur Motivkontrolle stehen sowohl ein 3 Zoll großes LC-Display mit einer Auflösung von 460.000 Pixeln als auch ein elektronischer Sucher zur Verfügung. Die Digitalkamera bietet die Möglichkeit, Videos in Full HD aufzunehmen und kostet - gemäß der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers - 599 Euro.

Vorteile der Panasonic Lumix DMC-FZ200

Ein großer Pluspunkt der Lumix DMC-FZ200 ist das in dieser Preisklasse außergewöhnliche gute Objektiv. Es liefert nicht nur einen überdurchschnittlich großen optischen Zoom, sondern ist auch äußerst lichtstark. Gleichzeitig fällt es weder durch Verzeichnungen noch bei Farbsäumen negativ auf. Auch der optische Bildstabilisator agiert vorbildlich. Diese Vorteile und die ausgezeichnete Detail- und ausgeprägte Farbtreue sogar dafür, dass sich mit der Panasonic Lumix DMC-FZ200 Fotos von richtig guter Qualität schießen lassen.

Der rasant agierende Autofokus hat keine Probleme mit Schnappschüssen. Zudem lassen sich im Serienbildmodus bei höchster Auflösung bis zu zwölf Bilder pro Sekunde aufnehmen - ein hervorragender Wert. Vollauf überzeugen kann der Videomodus, in dem mit bis zu 50 Vollbildern pro Sekunde Filme von sehr guter Qualität aufgezeichnet werden können. Hier steht auch der optische Zoom zur Verfügung, der so leise agiert, dass er die gute Aufnahmequalität des internen Mikrofons nicht trübt. Ein weiteres Plus ist die umfangreiche Ausstattung der Lumix DMC-FZ200, die sehr viele automatische Optionen als auch manuelle Einstellmöglichkeiten bietet.

Nachteile der Panasonic Lumix DMC-FZ200

Schwächen leistet sich die Lumix DMC-FZ200 bei hohen ISO-Bereichen. Ab etwa ISO 800 macht sich das Bildrauschen deutlich bemerkbar. Zwar bietet die Digitalkamera einen Sucher, allerdings ist dieser recht klein ausgefallen. Zudem erreicht die maximale Auflösung der Panasonic Lumix DMC-FZ200 längst nicht das Niveau, das die besten Konkurrenten bieten.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Cnet.co.uk , ePhotozine.com , Pocket-lint.com

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Digitalkameras

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Die FZ200 sichert sich den Klassensieg als beste Megazoom-Bridge-Kamera dank einer hervorragenden Ausstattung für Foto und Video, einem schnellen Autofokus und rasanten Bildserien. Die FZ200 kommt infrage, wenn Sie mit einer Kompaktkamera für alle Situationen gerüstet sein wollen und auf Foto wie Video gleichermaßen Wert legen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597888