847740

Panasonic Lumix DMC-FS35 Produkteinschätzung

30.05.2011 | 08:05 Uhr

Die Panasonic Lumix DMC-FS35 ist eine handliche Kamera für Einsteiger mit einer Größe von 9,9 x 5,7 x 2,8 cm und einem Gewicht von 135 g, das sich mit SD Memory Card/Batterie auf 152g erhöht. Sie besitzt einen 16,1 Megapixel - Sensor. Ein wichtiger Teil der Ausstattung ist das LEICA DC VARIO-ELMARIT-Objektiv mit optischem Bildstabilisator und achtfachem Zoom von 28-224 mm (KB), das Objekte in bis zu 50 cm Nähe erfassen soll.

Zur Panasonic Lumix DMC-FS35 gehört ein Lithium-Ionen-Akku und ein SD/SDHC/SDXC-kompatibler Speicherkartensteckplatz. Das Display der Kamera hat in der Diagonale eine Größe von 6,7 cm, das entspricht 2,7". Die Auflösung beträgt 230.000 Bildpunkte. Belichtungszeiten von 8-1/1.600 Sekunden sind möglich, ein Sternenhimmel-Modus 15, 30, 60 Sekunden ist ebenfalls vorhanden und Motivprogramme sollen das Fotografieren erleichtern.

Vorteile der Panasonic Lumix DMC-FS35: Der Vorteil der Kamera Panasonic Lumix DMC-FS35 liegt in ihrer Größe. Sie ist klein und flach und passt in jede Tasche, ist also die Kamera „für alle Fälle“. Insbesondere ist sie für die Hobbyfotografen geeignet, die sich technisch auf eine Kamera verlassen wollen, ohne selbst viele Einstellungen vornehmen zu müssen. Selbst die Wahl des Motivprogramms erfolgt bei der Panasonic Lumix DMC-FS35 automatisch. Angenehm ist auch der optische Bildstabilisator, der ein Verwackeln der Bilder verhindern soll. Tester der Panasonic Lumix DMC-FS35 zeigten sich vor allem erfreut über die schnelle Auslösegeschwindigkeit, die nur etwas über 0,3 s lag. So ist die Panasonic Lumix DMC-FS35 auch für Schnappschüsse gut geeignet.

Nachteile der Panasonic Lumix DMC-FS35: Einige Nutzer der Panasonic Lumix DMC-FS35 bemängelten, dass die Kamera trotz ihrer geringen Abmessungen besonders bei weit ausgefahrenem Objektiv nicht stabil in der Hand lag. Das soll an der ungleichmäßigen Gewichtsverteilung im Gehäuse liegen. Tests ergaben auch, dass sich bei einsetzender Dämmerung die Auslösegeschwindigkeit mehr als verdoppelt, so dass unter diesen Lichtbedingungen keine Schnappschüsse mehr möglich sind. Da die Panasonic Lumix DMC-FS35 Videoaufnahmen im 720p-HD-Format aufzeichnet, sind die Ergebnisse nur als durchschnittlich zu bewerten. Auch die Einstellungsmöglichkeiten an der Kamera sind während der Videoaufnahmen gegenüber dem normalen Fotobetrieb eingeschränkt. Anspruchsvolle Fotografen könnten sich an einem leichten Rauschen stören, dass unter Laborbedingungen bei der Panasonic Lumix DMC-FS35 gemessen wurde.

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Digitalkameras

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Die Lumix DMC-FS35 ist insgesamt eine ordentliche Kamera. Viele Motivprogramme, eine praktische Automatik und die flinke Auslöseverzögerung machen sie zu einem guten Partner für bequeme Fotografen – zum aktuellen Preis lohnt der Kauf aber nicht, warten Sie lieber noch ein wenig bis dieser sinkt. Der 16-Megapixel-Bildsensor bringt im Vergleich zur geringer auflösenden Konkurrenz keinen Vorteil. Da Auflösung und Detailtreue jedoch keinen Anlass zu ernsthafter Kritik geben, stellt der hoch auflösende Sensor aber auch keinen Nachteil dar. Die HD-Video-Funktion enttäuscht hingegen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
847740