1597816

Olympus Tough TG-820 Produkteinschätzung

03.11.2012 | 08:05 Uhr

Das Modell Tough TG-820 von Olympus ist - wie der Name schon vermuten lässt - für den strapaziösen Outdooreinsatz prädestiniert. Damit konkurriert es mit anderen robusten Digitalkameras wie der Pansonic Lumix DMC-FT4, der Sony Cybershot DSC-TX10 oder der Coolpix AW100 von Nikon.

Die Olympus Tough TG-820 verfügt über ein 5-fach-Weitwinkel-Zoomobjektiv und bietet eine Auflösung von bis zu 12 Megapixel. Das verbaute 3 Zoll große LC-Display zeigt Motive mit 1.030.000 Bildpunkten an. Vor Verwacklung soll die bewegliche Lagerung des Sensors schützen. Videos lassen sich in Full HD mit bis zu 1.080p aufnehmen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 329 Euro.

Vorteile der Olympus Tough TG-820

Das Metallgehäuse der Tough TG-820 wirkt wertig und widerstandsfähig. Die Digitalkamera ist bis -10 Grad Celsius frostsicher, bis 10 Meter Tiefe wasserdicht und hält Stürze aus einer Höhe von 2 Metern aus. Eine kratzfeste Oberfläche schützt zudem das Display. Dieses punktet durch eine hohe Auflösung und stellt Motive sehr scharf und Farben brillant dar. Bei optimalen Lichtverhältnissen lassen sich mit der Tough TG-820 Bilder von passabler Qualität schießen.

Das innenliegende Objektiv erzeugt dabei kaum störende Verzeichnungen. Der Autofokus reagiert mit rasanter Geschwindigkeit und ist damit für die Aufnahme von actionreichen Szenen hervorragend geeignet. Im Modus "TAP Control" lässt sich die Digitalkamera unkompliziert steuern, indem bestimmte Bereiche am Gehäuse angetippt werden. Das ist gerade während des Extremsports sehr praktisch. Der Akku der Olympus Tough TG-820 beweist eine gute Ausdauer und liefert - abhängig von der genauen Beanspruchung - genug Strom für rund 500 Bilder.

Nachteile der Olympus Tough TG-820

Leider schwächelt die Tough TG-820 ausgerechnet bei der Bildqualität. Bereits bei leicht höheren ISO-Werten lässt sich auf Fotos störendes Bildrauschen erkennen, das bei noch schlechterer Beleuchtung sprunghaft zunimmt. Zudem wirken Fotos regelrecht weich gezeichnet und lassen eine knackige Schärfe vermissen. Videos machen selbst in HD teilweise einen verrauschten Eindruck. Außerdem bietet die Olympus Tough TG-820 einige nützliche Features nicht, über die viele Konkurrenzmodelle verfügen. So fehlt etwa ein eingebauter GPS-Empfänger.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , PCmag.com , CNET.com.au , ePhotozine.com

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Digitalkameras

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Olympus bietet mit der Tough TG-820 eine Kamera für herausfordernde Situationen: im Wasser, am Strand oder beim Bergsport. Dafür erscheint die Kamera ausreichend robust. Gut gefällt zudem der schnelle Autofokus, für den Actionaufnahmen kein Problem darstellen. Die Bildqualität fällt von diesem guten Niveau ab und zeigt zu viel Bildrauschen und zu wenige Details.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1597816