1564837

Olympus SZ-31MR Produkteinschätzung

20.09.2012 | 11:45 Uhr

Mit dem Modell SZ-31MR bringt Olympus eine interessante Reisezoomkamera auf den Markt, die angesichts des großen Zoomfaktors, über ein sehr kompaktes Gehäuse verfügt. Damit konkurriert die Digitalkamera vor allem mit der Canon PowerShot SX240 HS und der Sony Cyber-shot DSC-HX20V.

Dank des 24-fach Weitwinkel-Zooms können Nutzer der Olympus SZ-31MR selbst weit entfernte Objekte problemlos ablichten. Der CMOS-Sensor ermöglicht es, Fotos mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixel aufzunehmen. Das berührungsempfindliche und 3 Zoll große LC-Display bietet eine Auflösung von 920.000 Pixel. Videos lassen sich in Full HD mit 1080p filmen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 359 Euro.

Vorteile der Olympus SZ-31MR

Das gut verarbeitete Metallgehäuse der SZ-31MR vermittelt einen wertigen Eindruck. Zudem liefert die Digitalkamera in der Königsdisziplin - der Bildqualität - ordentliche Ergebnisse. Das Bildrauschen ist gering und die Auflösung ist gerade in der Bildmitte ausgesprochen hoch. Das Display stell Motive dank der hohen Auflösung sehr scharf dar. Zudem können über den Touchscreen Bildbereiche gezielt fokussiert werden. Der integrierte Blitz bietet eine überdurchschnittlich große Reichweite.

Durch die Verbindung von sehr hohem Zoomfaktor und relativ kleinem Gehäuse eignet sich die Digitalkamera als ständiger Begleiter, der sich auch für Schnappschüsse gerade noch eignet. Die Olympus SZ-31MR bietet einige nützliche Features, wie die Möglichkeit, Fotos mit 16 Megapixel und Videos in Full HD gleichzeitig aufzunehmen. Bei der Videoaufnahme steht nicht nur der optische Zoom zur Verfügung, sondern es wird auch Stereo-Ton aufgezeichnet.

Nachteile der Olympus SZ-31MR

Auf Bildern sind Abschattungen zu den Bildrändern hin sowie ein Nachlassen der Schärfe in den Bildecken festzustellen. Bei hohen ISO-Werten wird die Detailtreue deutlich schlechter. Ärgerlich ist auch, dass die Arbeit des Bildstabilisators bei Videoaufnahmen deutlich zu hören ist. Manuelle Aufnahmemodi stehen Nutzern der Olympus SZ-31MR nicht zur Verfügung. Hier bieten viele Konkurrenzmodelle ambitionierten Fotografen mehr Eingriffsmöglichkeiten.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Expertreviews.co.uk , ePhotozine.com , Digitalversus.com

PC-WELT-Bestenliste: Die besten Digitalkameras

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Olympus bietet mit der SZ-31MR eine grundsolide Reisezoom-Kamera. Hervorstechendes Merkmal ist der 24fach-Zoom, einen so großen Brennweitenbereich packt die Konkurrenz bislang nicht in ein so handliches Gehäuse. Die Bildqualität bietet gute Durchschnittskost mit angenehm wenig Bildrauschen.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1564837