224444

Canon Powershot A650 IS

11.10.2007 | 12:06 Uhr |

Der 12,1-Megapixel-Bolide kommt mit optischem 6fach-Zoom und einer Brennweite von 35 bis 210 Millimeter. Sein Display ist 2,5 Zoll groß und lässt sich alternativ zum optischen Sucher nutzen, um das Motiv einzufangen.

Bildqualität: Die Kamera verlor lediglich bei langer Brennweite zum Bildrand hin etwas an Auflösung. Insgesamt erzielte sie dadurch einen ausgezeichneten Wirkungsgrad. Ein- und Ausgangsdynamik waren ebenfalls sehr hoch, was bedeutet, dass das Canon-Modell viele Blendenstufen einsetzt und zahlreiche Helligkeitsstufen darstellen kann. Auch die Helligkeit war in allen Messbereichen recht gleichmäßig verteilt. Einziger Wermutstropfen: Bereits bei ISO 100 stellten wir deutliches Bildrauschen fest, das ab ISO 800 sogar kritisch wurde.

Ausstattung: Wie in dieser Preisklasse üblich, bietet die Kamera Blenden- und Zeitautomatik. Außerdem stehen 21 Motivprogramme und eine automatische Gesichtserkennung zur Verfügung. Das 2,5-Zoll-Display ist dreh- und schwenkbar, was das Fotografieren aus schwierigen Positionen erleichtert. Im Lieferumfang befinden sich Batterien und eine SD-Karte mit 32 MB.

Fazit: Canons 12,1-Megapixel-Modell überzeugte uns bei der Bildqualität und Ausstattung. Allerdings hat diese Leistung auch ihren Preis - und der ist nicht zu knapp bemessen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
224444