1802077

Canon PowerShot SX280 HS Produkteinschätzung

28.08.2013 | 08:05 Uhr

Die PowerShot SX280 HS ist das Flaggschiffmodell des Jahres 2013 unter den komfortabel ausgestatteten Reisekameras von Canon. Kann sich die Canon mit Konkurrenzmodellen wie der Panasonic Lumix DMC-TZ31 oder der Sony Cyber-shot DSC-HX20V messen?

Die seit März 2013 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 349 Euro erhältliche Canon PowerShot SX280 HS misst 106,4 mal 62,8 mal 32,6 mm auf und wiegt inklusive Akku und Speicherkarte 233 Gramm. Bei Brennweiten zwischen 4,5 und 90 Millimetern ergibt sich ein zwanzigfacher Zoom. Der Bildsensor verfügt über 12,1 Megapixel, während das 3 Zoll (7,5 cm) große LC-Display 461.000 Pixel darstellt. Die XS280 HS besitzt eine PC- (USB) und eine WLAN-Schnittstelle sowie einen HDMI-Ministecker.

Vorteile der Canon PowerShot SX280 HS

Die Canon PowerShot SX280 HS lässt sich vollautomatisch bedienen, erlaubt fortgeschrittenen Benutzern aber auch manuelle Einstellungen über ein Moduswahlrad. Zwischen Einschalten und Aufnahmebereitschaft der Kamera liegen lediglich 1,4 Sekunden. Schnappschusstauglichkeit beweist die SX280 im Weitwinkel mit einem 0,27 Sekunden schnellen Autofokus. Canon verzichtet auf eine besonders hohe Sensor-Auflösung: Der zwölf Megapixel CMOS-Chip genügt der PowerShot, um Bilder bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 6.400 aufzunehmen.

Vorteil der 12-Megapixel-Lösung ist ein mit etwa zwanzig Prozent nur geringer Schärfeverlust an den Bildrändern. Der Autofokus zeigt eine für Schnappschüsse ausreichend schnelle Geschwindigkeit. Ein Serienbild-Modus ermöglicht sieben Aufnahmen innerhalb einer halben Sekunde. Videoaufnahmen weisen bei 50 Bildern/Sekunde die beste Qualität auf. Mittels WLAN können drahtlose Verbindungen zu Computer, Tablet-PC, Smartphone und Drucker hergestellt werden.

Nachteile der Canon PowerShot SX280 HS

Wie bei anderen Reisezoom-Kameras verschlechtert sich die Bildschärfe im Telebereich um ein Viertel. Das bei ISO 400 beginnende Bildrauschen wirkt ab ISO 1600 störend. Im Telebereich reagiert der Autofokus für Schnappschüsse zu langsam. Je nach Nutzungsverhalten können mit einer Akkuladung zwischen 140 und 470 Fotos erstellt werden: Die Nutzungsdauer sinkt bei Einsatz von Zoom, WLAN- und Bildkontrolle schnell. Der Akku erlaubt ferner nur etwa eine Video-Stunde.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , Cameralabs.com , Pcmag.com , Dkamera.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Die Canon PowerShot SX280 HS überzeugt im Test als gute Reisezoom-Kamera. Trotz kleiner 12-Megapixel-Auflösung liefert die SX280 HS eine gute Bildqualität. Das 20fach-Zoom reicht für den Reisegebrauch vollkommen aus, der Autofokus reagiert ausreichend schnell.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1802077