1777269

Canon PowerShot N Produkteinschätzung

17.07.2013 | 08:05 Uhr

Die Canon PowerShot N ist eine mit schwarzem oder weißem Gehäuse erhältliche Kompaktkamera, die mit ihrem besonderem Design ein wahrer Hingucker ist. In Konkurrenz steht die Canon mit ähnlichen Kameras wie der Samsung MV800 oder der Nikon Coolpix S800c.

Die 78,6 mm breite, 60,2 mm hohe und 29,3 mm tiefe Canon PowerShot, fällt mit ihren ungewöhnlich quadratisch wirkenden Abmessungen und einem Gewicht von 195 Gramm (inklusive Akku und Speicherkarte) auf. Die 12 Megapixel-Kamera, für die der Hersteller eine unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro festgelegt hat, weist mit Brennweiten zwischen 5 und 40 Millimetern einen achtfachen Zoom auf. Das aufklappbare, 2,8 Zoll (7,1 Zentimeter) große LCD-Touchscreen-Display verfügt über 761.000 Bildpunkte und lässt sich auf fünf Helligkeitsstufen einstellen.

Vorteile der Canon PowerShot N

Die Canon Kamera zeigt eine sehr gute Bildqualität. Selbst bei einer Empfindlichkeitseinstellung von ISO 800 macht sich kaum Bildrauschen bemerkbar. Störpixel werden erst bei ISO 1600 sichtbar. Die schon nach 1,4 Sekunden nach dem Einschalten einsatzbereite PowerShot N benötigt im Weitwinkel nur 0,35 Sekunden bis zu einem Schnappschuss. Die meisten Funktionen der Canon PowerShot N werden über den Touchscreen gesteuert, so dass die Kamera fast ohne Tasten auskommt. Der Touchscreen, welcher ein durchwegs scharfes Bild zeigt kann rechtwinklig hochgeklappt werden.

Zur Nutzung der für Automatikbetrieb konzipierten PowerShot N sind manuelle Einstellungen zumeist nicht erforderlich. Videos werden mit Stereo-Ton und in Full-HD-Qualität erstellt. Zwecks schnellen Datenaustausches mit einem Smartphone, der innerhalb etwa einer Sekunde ausgeführt wird, verfügt die Canon PowerShot N über WLAN-Technik. Der Akku der Kamera ermöglicht zwischen 320 und 450 Aufnahmen und wird ohne Ladeschale direkt in der Kamera geladen.

Nachteile der Canon PowerShot N

Für Schnappschüsse im Tele-Bereich eignet sich die Kamera weniger, da sie mehr als 0,6 Sekunden bis zur scharfen Fixierung eines Telemotivs benötigt. Über eine WLAN-Verbindung zum Internet ohne Smartphone verfügt die PowerShot N nicht.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: Chip.de , etest-digitalkamera.de

PC-WELT-Einkaufsführer: Ihr idealer Kaufratgeber zu PC-Hardware & Co.

Test-Fazit der Fachmedien

Chip.de : 'Die Canon PowerShot N überrascht im Test als äußerst ungewöhnliche, aber insgesamt gute Kamera. Die Bildqualität überzeugt und zeigt insbesondere bei Tageslicht eine enorme hohe Schärfe. Canon macht die WLAN-Vernetzung sehr einfach und richtet die Ausstattung auf effektvolles Fotografieren aus.' ...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1777269