Test - Das meint das Web

Canon IXUS 500 HS Produkteinschätzung

Donnerstag, 14.06.2012 | 08:05
Canon IXUS 500 HS silber
Canon IXUS 500 HS silber
Preisentwicklung zum Produkt
Canon IXUS 500 HS
Vergrößern Canon IXUS 500 HS
© Canon
An der Canon IXUS 500 HS fällt zunächst das kantige Design auf. Außergewöhnlich ist auch die Tatsache, dass die kleine Digitalkamera eine niedrigere Auflösung bietet, als die preiswerteren Modelle innerhalb der HS-Serie. Bei Tests des Gerätes - für das Canon eine unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro angibt - wird deutlich warum.
Die IXUS 500 HS bietet eine Auflösung von nur 10,1 Millionen Bildpunkten, was aber kein Nachteil sein muss. Für so eine kompakte Digitalkamera ist der verbaute 12-fache optische Zoom beachtlich. Das 155 Gramm leichte Gerät nimmt Videos in Full HD auf und verfügt über ein 3 Zoll großes LC-Display. Typische Konkurrenten sind die Fujifilm FinePix F600EXR und die Coolpix S8200 von Nikon, die beide etwas größer sind, aber einen etwas größeren Zoomfaktor bieten.

Vorteile der Canon IXUS 500 HS

Die ansprechend designte Digitalkamera liefert bei geeigneten Lichtverhältnissen Fotos von guter Qualität. Der Autofokus reagiert allgemein schnell und erreicht selbst im Zwielicht noch ordentliche Reaktionszeiten. Angesichts des kleinen Gehäuses - die Canon IXUS 500 HS misst nur 9,0*5,4*1,9 cm - ist der Zoomfaktor ausgesprochen groß. Videos werden mit Stereoton aufgezeichnet, wobei während der Aufnahme auch der optische Zoom verfügbar ist.

Nachteile der Canon IXUS 500 HS

Leider enttäuscht der verbaute Bildsensor gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen. Aufnahmen wirken unnatürlich weich und schon bei leicht höheren ISO-Werten verrauscht und detailarm. Das dürfte daran liegen, dass hier kein nativer Bildsensor mit 10 Megapixeln zum Einsatz kommt, sondern ein Sensor mit 16 Millionen Bildpunkten, der nur teilweise belichtet wird, um trotz hohem Zoomfaktor die kompakte Bauweise zu ermöglichen. Genau diese bedingt auch die recht kleinen Bedienelemente, die für Personen mit großen Fingern nicht immer einfach zu verwenden sind. Bei Videoaufnahmen führen schnelle Schwenks zu unschönen Geisterbildern. Angesichts der gebotenen Bild- und Videoqualität wirkt die unverbindliche Preisempfehlung recht ambitioniert. Die geringe Kapazität des in der Canon IXUS 500 HS verbauten Akkus ermöglicht nur etwa 190 Fotos.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Photographyblog.com , Pocket-lint.com , Colorfoto.de


Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Die Canon IXUS 500 HS ist eine flotte und schicke Ultrakompaktkamera mit einem flexiblen 12-fach-Zoom. Allerdings kann sich die Digicam in puncto Foto- und Videoqualität nicht mehr besonders weit von den besten Kamera-Smartphones absetzen.' ...

Donnerstag, 14.06.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465602