Test - Das meint das Web

Canon IXUS 125 HS Produkteinschätzung

Samstag, 09.06.2012 | 08:05
Canon IXUS 125 HS
Vergrößern Canon IXUS 125 HS
© Canon
Eine Auswahl peppiger Gehäusefarben wie Rot, Pink oder Türkis soll die Canon IXUS 125 HS - mit einerunverbindlicher Preisempfehlung von 249 Euro - äußerlich von anderen Digitalkameras abheben. Hauptkonkurrenten des kompakten Fotoapparates sind die Panasonic Lumix DMC-ZX3, die Coolpix S6200 von Nikon sowie die Casio EX-ZR100.
Die IXUS 125 HS von Canon bietet eine Auflösung von 16,1 Millionen Pixel und einen 5-fachen optischen Zoom. Verwackelte Fotos soll der neuartige Bildstabilisator "Intelligent IS" verhindern. Die Auswahl geeigneter Motive erleichtert das 3 Zoll große LC-Display, das immerhin über rund 461.000 Bildpunkte verfügt. Videos lassen sich in Full HD aufnehmen.

Vorteile der Canon IXUS 125 HS

Das Metallgehäuse der IXUS 125 HS ist optisch ansprechend und wirkt wertig. Mit der Digitalkamera lassen sich - vor allem in den gebräuchlichsten ISO-Bereichen - Fotos von guter Qualität knipsen, auf denen Farben realistisch reproduziert werden. Besonders das Bildzentrum zeichnet sich dabei durch scharf wiedergegebene Details aus. Dank der intelligenten Automatik kann die Canon IXUS 125 HS aus 58 voreingestellten Programmen das passende auswählen. Für kreative Spielereien stehen diverse Effekte und Filter zur Verfügung. Besonders interessant ist hier der Zeitlupenmodus. Die Bedienung ist dank der übersichtlich strukturierten Menüs so einfach, dass auch Einsteiger keine Probleme haben sollten. Mit 135 Gramm und kompakten Maßen ist die Digitalkamera zudem ein schlankes Leichtgewicht, das fast überall Platz findet.

Nachteile der Canon IXUS 125 HS

Gerade bei höheren ISO-Werten werden die Grenzen der IXUS 125 HS deutlich. Über ISO 400 wird das Bildrauschen dabei so störend, dass höhere Bereiche gemieden werden sollten. Bei Landschaftsaufnahmen werden Details nicht immer überzeugend abgebildet. Ursache dürften Algorithmen sein, mit denen Bildrauschen unterdrückt werden soll. Insgesamt reicht die Bildqualität wegen dieser Einschränkungen nicht ganz an die Modelle der Spitzengruppe in diesem Marktsegment heran. Einige Bedienelemente sind recht klein geraten und lassen sich dementsprechend mit großen Fingern nicht optimal verwenden. Leider hält der Akku der Canon IXUS 125 HS nur etwa 170 Aufnahmen durch, was in dieser Klasse unterdurchschnittlich ist. Bei Videoaufnahmen wird der Ton lediglich in Mono-Qualität aufgezeichnet.

Diese Produkteinschätzung beruht auf Tests der folgenden Medien: CNet.de , Techradar.com , Photographyblog.com , Pocket-lint.comColorfoto.de


Test-Fazit der Fachmedien

CNet.de : 'Die kompakte Canon IXUS 125 HS ist eine solide Ultrakompakt-Kamera, die mit guter Ausstattung und schönen Fotos überzeugt. Allerdings hinterlassen die teilweise etwas zähen Reaktionen und die kurze Akkulaufzeit einen etwas faden Beigeschmack.' ...

Samstag, 09.06.2012 | 08:05
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1465595