1253293

Digicam Casting

10.04.2007 | 10:00 Uhr |

Sie suchen eine Digicam? Wir haben uns fünf wertige Digicams sowohl im Testlabor als auch im praktischen Einsatz genauer angesehen.

Die Kandidaten sind fünf aktuelle Geräte von 7 bis 10 Megapixel – alle edel anzusehen, recht kompakt und einfach zu bedienen, ohne optischen Sucher, dafür mit großen Displays. Die Prüflinge weisen einen erkennbar eigenen Charakter auf: Die Casio Exilim EX-S770 ist so schlank, dass sie fast umkippt. Die Panasonic DMC-LX2 gibt sich kräftig und liegt gut in der Hand. Mit ihrem hervorstehenden Objektiv erinnert sie an Fotoapparate alter Schule.

Dann die edle, kantige Kodak V705 , die hinter der Chromabdeckung des Objektivs zwei Linsen versteckt hält. Geradezu spartanisch kommt die Sony DSCN2 daher. Drei, vier Tasten – das war’s, denkt man. Doch beim Einschalten zeigt sich modernste Touchscreen-Technik. Die Samsung Digimax L70 ist ähnlich dünn gebaut wie die Casio, fällt aber zunächst mehr durch ihren anthrazitfarbenen Edel-Chic auf.

Bevor wir unsere Testkandidaten einzeln vorstellen, wollen wir noch etwas loswerden: Bei bei aller Ehrfurcht vor objektiven Vergleichskriterien sollte man bei Kameras nie sein persönliches Gefühl außer Acht lassen! Probieren Sie die Modelle unbedingt im Laden aus. Überlegen Sie sich, ob eine perfekte Schärfe wichtiger ist als etwa die Möglichkeit, extreme Weitwinkelfotos zu schießen.

Da sich unsere Test- Digicams in einer Preisspanne von 225 bis 430 Euro bewegen, gibt es selbstverständlich gewisse Unterschiede bei den technischen Fähigkeiten und der Ausstattung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253293