1906044

Die besten Smartphones unter 350 Euro im Test

13.07.2016 | 09:20 Uhr |

Sie suchen ein Top-Handy bis maximal 350 Euro? Wir stellen Ihnen die heißesten Smartphone-Schnäppchen aus unserem Test vor. Es ist alles dabei - von Android über Windows Phone zum iPhone.

Highend-Smartphones aus der letzten oder vorletzten Generation sind derzeit "günstig" zu haben - dazu gehören auch die technisch noch immer guten Geräte Apple iPhone 5s oder das LG G4.

Wer keine 800 Euro oder mehr für ein aktuelles Smartphone ausgeben kann oder möchte, der sollte unbedingt einen Blick in die nachfolgende Bildergalerie mit den besten Handys für unter 350 Euro werfen!

Smartphones bis 350 Euro

Legen Sie bis zu 350 Euro auf den Tisch, dürfen Sie auch etwas von Ihrem potenziellen Handy erwarten! Aktuelle Mittelklasse-Gräte zu diesem Preis sind gut ausgestattet und kommen oft mit aktueller Software-Version. Gerade das Microsoft Lumia 950 bekommt neueste Updates von Windows 10 Mobile.

Aber auch die Highend-Geräte aus der vergangenen Saison können noch überzeugen - wie das LG G4 mit seiner Leder-Rückseite und dem QHD-Display.

Die besten Smartphones unter 250 Euro

Das kann ein Highend-Smartphone

Highend-Smartphones bieten die besten Hardware-Komponenten und sind oft hochwertiger verarbeitet! Hinzu kommen das neueste Betriebssystem und/oder zeitnahe System-Updates. Im Detail: Teure Flaggschiffe werden von den neuesten und stärksten Prozessoren befeuert, habe jede Menge Arbeitsspeicher (4 bis 6 GB) und besonders hochauflösende Displays. Ins Internet geht es via LTE Cat6 (300Mbit/s) oder gar Cat9 (450 Mbit/s) bzw. WLAN-ac (5GHz). Der meistens sowieso schon große interne Speicher von 32 bis 128 GB kann oft via Micro-SD-Karte um bis zu theoretisch 2 TB erweitert werden.

Die eingebauten Kameras knipsen auf dem Niveau "echter" Kameras dank großer Bildsensoren, weiten Blendenöffnungen und optischen Bildstabilisatoren. Im Idealfall sind sie noch mit einem Phasenvergleichs-Autofokus ausgestattet. Videos nehmen die Cams in 4K auf. Und das Gehäuse besteht darüber hinaus aus hochwertigen Materialien wie Glas oder Aluminium.

Abstriche bei günstigeren Smartphones

Klar ist, das Highend-Geräte, die gerne 800 Euro oder mehr kosten, besser und hochwertiger sind als günstigere Handy-Modelle. Das heißt aber nicht, dass diese nicht für Ihre Bedürfnisse ausreichen. Und der klassische Nutzer möchte tatsächlich oft nur surfen, spielen, Fotos machen und telefonieren - und der Akku sollte halbwegs lange halten.

Bis zu der Preisgrenze von 350 Euro müssen Sie kaum Abstrichte machen, weil Sie teilweise die Vorgänger-Modelle der aktuellen Highend-Geräte kaufen. So kann die Performance etwas geringer ausfallen und das Display fällt teilweise kleiner und weniger hochauflösend aus. Die Kameras sind in der Regel noch sehr gut, weil die Handys noch nicht besonders alt sind. Nur auf brandneue Update müssen Sie teilweise verzichten, weil Hersteller ältere Geräte hierbei eher vernachlässigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1906044