Vergleichstest Smartphones

Die fünf besten XXL-Displays der Super-Androiden

18.05.2015 | 13:27 Uhr | Dennis Steimels

Platz 5: Google Nexus 6 - Wertung: 84,73%

Platz 3: Google Nexus 6
Vergrößern Platz 3: Google Nexus 6
© Motorola

Das Nexus 6 ist größer, schärfer und leistungsstärker als der Vorgänger – aber auch deutlich teurer! Bislang konnten wir die Google-Handys guten Gewissens jedem Nutzer ans Herz legen, weil sie Top-Hardware für wenig Geld boten. Genau das ändert sich mit dem ersten Nexus-Phablet von Google. Die Spezifikationen sind auf aktuellem Highend-Niveau, erfüllen aber nicht ganz unsere Erwartungen, denn die Benchmark-Ergebnisse liegen klar unter denen der direkten Konkurrenz - dafür ist die Performance in der Praxis recht gut! Das Display ist besonders scharf, Android 5.0 ist ab Werk an Bord und der Ringblitz leuchtet Motive tatsächlich besser und gleichmäßiger aus als ein Standard-Blitz. Uns fehlen allerdings ein Micro-SD-Steckplatz und die Möglichkeit den Akku zu wechseln.

Platz 4: Samsung Galaxy Note 4 - Wetung: 86,56%

Platz 2: Samsung Galaxy Note 4
Vergrößern Platz 2: Samsung Galaxy Note 4
© Samsung

Das Galaxy Note 4 lässt so gut wie keine Wünsche offen. Die Performance ist sehr hoch, die Kamera-Qualität passt und die S-Pen- sowie Multitasking-Funktionen sind umfangreich und tatsächlich sinnvoll - mit ihnen ist PC-ähnliches Arbeiten möglich! Weil das Note 4 so viele Features bietet, müssen Sie sich etwas Zeit nehmen, jede Funktion kennenzulernen und zu beherrschen, da sie nicht immer klar erkennbar sind.

Platz 3: Samsung Galaxy S6 Edge - Wertung: 89,84%

Platz 5: Samsung Galaxy S5
Vergrößern Platz 5: Samsung Galaxy S5
© Samsung

Hochwertige Materialien, besonders scharfes Display und ordentlich Leisung - das Galaxy S6 Edge wird seinem Status Flaggschiff mehr als gerecht! Mit der auffälligen Bauform und 3 Display-Seiten beweisen die Koreaner, dass sie tatsächlich noch zu Innovationen fähig sind und sich nicht weiter auf Ihrem bisherigen Erfolg ausruhen. Samsung geht mit der aktuellen S6-Generation neue Wege, dabei bleiben allerdings bewährte Eigenschaften wie die Speichererweiterung und der wechselbare Akku auf der Strecke - schade, auch wenn Design und Haptik einiges wettmachen!

Platz 2: LG G3 - Wertung: 90,30%

Platz 1: LG G3
Vergrößern Platz 1: LG G3
© LG

Klar, das LG G3 gehört ohne Zweifel zu den besten Smartphones, die es aktuell auf dem Markt gibt - das beweisen uns auch die Test-Ergebnisse. Dank hoher Displays-Auflösung und dünnem Rahmen, kommen Inhalte beeindruckend gut zur Geltung, vor allem Filme sehen klasse aus. Ein Nachteil: Der Akku wird stark beansprucht, weshalb die Laufzeit geringer ist als die der Konkurrenz. Auch gibt es teilweise Performance-Schwächen, die sich durch Verzögerungen und Ruckler des System äußern - das darf bei einem 100-Euro-Handy passieren, aber keinem Flaggschiff, das mit dem Galaxy S5, One M8 oder dem Xperia Z2 mithalten will. Ansonsten hat LG ein sehr schickes Smartphone gebaut, das hochwertig verarbeitet ist und dessen Nutzeroberfläche modern und umfangreich gestaltet ist.

Platz 1: Samsung Galaxy S6 - Wertung: 91,47%

Platz 4: HTC One M8
Vergrößern Platz 4: HTC One M8
© Samsung

Aufgrund der neuen Design- und Materialwahl fallen zwei traditionelle Funktionen weg: Sie können den Akku nicht mehr wechseln und den Speicher auch nicht via Speicherkarte erweitern - schade! Dafür sieht das S6 elegant und wertig aus, die Display-Qualität ist enorm hoch und die Performance ist kaum zu übertreffen. Mit der Kamera sind außerdem gute Urlaubsfotos möglich. Wer das nötige Kleingeld von 700 Euro und mehr hat, bekommt mit dem S6 ein schickes und starkes Smartphone!

Video: Samsung Galaxy S6 im Test
1017580