Die beste Spiegelreflexkamera: Platz 5 bis 1

Dienstag den 31.07.2012 um 09:30 Uhr

von Verena Ottmann

Canon EOS 60D
Vergrößern Canon EOS 60D

Platz 5: Canon EOS 60D
Die Canon EOS 60D ist eine semiprofessionelle Spiegelreflexkamera, die sehr gute Bilder macht - vorausgesetzt, Sie verwenden das richtige Objektiv. Das getestete Kit-Objektiv wies deutliche Verzeichnung und Randabdunkelung auf. Dennoch schnitt die DSLR bei den Bildqualitätstests gut ab. Und ihre Ausstattung sollte selbst anspruchsvollere Anwender zufriedenstellen.

Ausführlicher Testbericht: Canon EOS 60D

Canon EOS 1100D
Vergrößern Canon EOS 1100D

Platz 4: Canon EOS 1100D
Canon bringt mit der EOS 1100D eine Spiegelreflexkamera für Einsteiger, die zumindest bei der Bildqualität den Vergleich mit einem höherpreisigen Modell nicht scheuen muss. Die gemessene Auflösung war hoch, ebenso der Dynamikumfang. Auch das Rauschverhalten konnte die Tester überzeugen. Einschnitte müssen Sie dagegen bei der Ausstattung und der Haptik hinnehmen: Das Kunststoffgehäuse, die abgespeckte HD-Videofunktion und das Standard-Display sind dem Preis jedoch angemessen.

Ausführlicher Testbericht: Canon EOS 1100D

Sony Alpha SLT-A57
Vergrößern Sony Alpha SLT-A57
© Sony

Platz 3: Sony Alpha SLT-A57
Die Sony SLT-A57 erzielte in den Tests eine gute Bildqualität und hat auch hinsichtlich ihrer Ausstattung einiges zu bieten. So ist das Klappdisplay ein nützliches Werkzeug, und die vielen Bearbeitungsmöglichkeiten machen die Bildoptimierung zum Kinderspiel.

Ausführlicher Testbericht: Sony Alpha SLT-A57

Canon EOS 600D
Vergrößern Canon EOS 600D

Platz 2: Canon EOS 600D
Canon hat mit der EOS 600D eine tolle Spiegelreflexkamera im Sortiment. Ausstattung und Bildqualität stimmen gleichermaßen, und auch die Handhabung ist einsteigerfreundlich. Allerdings dürfen Sie für eine derartige Leistung auch einen angemessenen Preis zahlen.

Ausführlicher Testbericht: Canon EOS 600D

Sony Alpha SLT-A77V
Vergrößern Sony Alpha SLT-A77V

Platz 1: Sony Alpha SLT-A77V
Wer hohe Ansprüche an seine Spiegelreflexkamera stellt und auch vor einem etwas schwereren Gerät nicht zurückschreckt, ist mit der Sony Alpha SLT-A77V gut beraten: Sie erzielte Spitzennoten hinsichtlich Bildrauschens und Dynamikumfang. Darüber hinaus ist ihre Arbeitsgeschwindigkeit über jeden Zweifel erhaben, und auch die Ausstattung kann sich sehen lassen. Und die Problematik mit Auflösung, Verzeichnung und Helligkeitsabfall sollte mit einem besseren Objektiv als der Kit-Linse behoben sein.

Ausführlicher Testbericht: Sony Alpha SLT-A77V

Dienstag den 31.07.2012 um 09:30 Uhr

von Verena Ottmann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
821059