Servervirtualisierung

Die Verwaltung der XenServer durch das XenCenter

Mittwoch den 01.09.2010 um 09:31 Uhr

von Johann Baumeister,

Das umfangreichere Verwaltungstool mit den weitaus umfassenderen Möglichkeiten jedoch stellt das XenCenter dar. Es wird auf einem Windows-Rechner eingerichtet. Die Installation des XenCenter erfolgt entweder von der Start-CD, mit der auch der XenServer eingerichtet wird, oder aber man besorgt sich von der Citrix-Website das XenCenter als MSI-Datei. In der Testumgebung richteten wir das XenCenter auf einem Windows 7-Rechner ein. Auch das Setup des XenCenters ist ebenso flott und ohne Besonderheiten.
Multitalent: Windows 7 in der 64 Bit-Version wird durch
den XenServer problemlos ausgeführt.
Vergrößern Multitalent: Windows 7 in der 64 Bit-Version wird durch den XenServer problemlos ausgeführt.
© 2014

Der Aufbau des XenCenters ist modern und angenehm im Umgang. In dem mehrgeteilten Fenster mit einer hierarchischen Objektstruktur werden alle Verwaltungsobjekte eingeblendet. Dazu zählen die physischen Hosts, also die durch das XenCenter verwalteten XenServer, die virtuellen Maschinen, die Festplattenspeicher und Ressource Pools. Unter einem Ressource Pool fasst Xen mehrere Hosts zusammen. Die virtuellen Maschinen werden dann einem Pool zugewiesen. Bei Leistungsengpässen oder Ausfällen eines Host kann durch XenMotion der Transfer einer virtuellen Maschine auf einen anderen Host veranlasst werden. Dies ist vergleichbar mit vMotion von VMware.

Unter Kontrolle: Zur Überwachung der Leistung des
XenServers und seiner Baugruppen stehen mehrere Grafiken
bereit.
Vergrößern Unter Kontrolle: Zur Überwachung der Leistung des XenServers und seiner Baugruppen stehen mehrere Grafiken bereit.
© 2014

Icon-Leisten am oberen Rand des XenCenters bieten visuelle Hinweise über die wichtigsten Aktionen. Ein Dashboard liefert dabei die wichtigsten Inhalte und Statusmeldungen übersichtlich auf einen Blick. Es informiert den Administrator über die Leistungsmerkmale der CPUs , des Speichers, der Festplatten und des Netzwerk . In speziellen Rubriken finden sich die Konfigurationseinstellungen oder Überwachungsmöglichkeiten für den Festplattenspeichers, das Netzwerk und weiteren Rechnerspezifikationen.

Mittwoch den 01.09.2010 um 09:31 Uhr

von Johann Baumeister,

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
576872