Vergleichstest

Die Ergebnisse: Platz 10 bis 1

Donnerstag den 03.04.2014 um 17:50 Uhr

von Bernd Weeser-Krell

Samsung S27C350H
Vergrößern Samsung S27C350H
Platz 10: Samsung S27C350H Der Samsung S27C350H ist ein 27-Zoll-Bildschirm mit einer überdurchschnittlichen Bildqualität. Das Bild ist hell, kontrastreich und bietet eine neutrale Farbdarstellung plus guter Bildschärfe. Der Stromverbrauch liegt für einen 27-Zoll-Bildschirm auf niedrigem Niveau. Ergonomische Ausstattungsmerkmale wie eine Höhenverstellbarkeit des Monitors bietet der Samsung S27C350H nicht.

Ausführlicher Testbericht Samsung S27C350H

Viewsonic VX2336S-LED
Vergrößern Viewsonic VX2336S-LED

Platz 9: Viewsonic VX2336S-LED Das Panel des Viewsonic VX2336S-LED ist in der IPS-Technik gefertigt. Diese Technik minimiert die Blickwinkelabhängigkeit. Der TFT-Bildschirm bestätigt diese Tatsache: Auch bei relativ großem seitlichem Blickwinkel treten keine Farb- oder Kontraständerungen auf. Daneben zeichnet sich der Viewsonic VX2336S-LED durch eine hohe Helligkeit, gute Bildschärfe und eine natürliche Farbwiedergabe aus. Der Kontrast des Viewsonic VX2336S-LED liegt ebenfalls auf gutem Niveau. Bildruckler und Bewegungsunschärfen bei schnellen bewegten Bildern sind im Test nicht erkennbar.

Ausführlicher Testbericht: Viewsonic VX2336S-LED

Dell Ultrasharp U2410
Vergrößern Dell Ultrasharp U2410

P latz 8: Dell Ultrasharp U2410: Der Dell Ultrasharp 2410 bietet dank hochwertigem IPS-Panel eine sehr gute Bildqualität mit satten und natürlichen Farben. Die Blickwinkelabhängigkeit ist sehr gering. Dank der guten ergonomischen Eigenschaften eignet sich der Dell Ultrasharp 2410 sowohl als Arbeitsplatz-Bildschirm wie als komfortabler Monitor im Betrieb zu Hause.

Ausführlicher Testbericht: Dell Ultrasharp U2410

Iiyama Prolite X2775HDS
Vergrößern Iiyama Prolite X2775HDS

Platz 7: Iiyama Prolite X2775HDS: Der TFT-Bildschirm Iiyama Prolite X2775HDS basiert auf einen VA-Panel mit Full-HD-Auflösung. Die Bildqualität liegt dank sehr hohem Kontrastverhältnis, guter Helligkeit und neutraler Farbwiedergabe auf gutem bis sehr gutem Niveau. Der Stromverbrauch geht in Ordnung. Ergonomische Einstellmöglichkeiten gibt es nicht.

Ausführlicher Testbericht: Iiyama Prolite X2775HDS

Iiyama Prolite X2472HD
Vergrößern Iiyama Prolite X2472HD

Platz 6: Iiyama Prolite X2472HD Der TFT-Bildschirm Iiyama Prolite X2472HD zeigt dank hochwertigem VA-Panel eine überzeugende Bildqualität mit neutralen Farben, hohem Kontrast und guter Helligkeit. Der Stromverbrauch des Iiyama Prolite X2472HD ist im Betrieb trotz LED-Beleuchtung vergleichsweise hoch, im Standby-Betrieb aber sehr niedrig.

Ausführlicher Testbericht: Iiyama Prolite X2472HD

Asus MX279H
Vergrößern Asus MX279H

Platz 5: Asus MX279H Der TFT-Bildschirm Asus MX279H besticht mit seinem zeitlos schlichten Design und seiner überzeugenden Bildqualität. Durch die eingebauten Lautsprecher von Bang Olufsen kann auch der Sound gefallen. Der Stromverbrauch im Betrieb ist niedrig.

Ausführlicher Testbericht: Asus MX279H

Samsung Syncmaster S27A850D
Vergrößern Samsung Syncmaster S27A850D
© Samsung

Platz 4: Samsung Syncmaster S27A850D Der TFT-Bildschirm Samsung Syncmaster 27A850D überzeugt mit einer sehr hohen Bildqualität. Das hochwertige PLS-Panel hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Dank vielseitigen ergonomischen Einstellmöglichkeiten lässt sich der Samsung Syncmaster 27A850D optimal an die jeweiligen Verhältnisse am Arbeitsplatz anpassen. Der Stromverbrauch ist höher als bei anderen 27-Zoll-Bildschirmen.

Ausführlicher Testbericht: Samsung Syncmaster 27A850D

Samsung Syncmaster S27B970D
Vergrößern Samsung Syncmaster S27B970D
© Samsung

Platz 3: Samsung Syncmaster S27B970D Der Samsung Syncmaster S27B970D ist ab Werk auf die exakte Farbwiedergabe kalibriert und lässt sich später per Hardware-Kalibrierung nachjustieren. Die werksseitige Farbkalibrierung schlägt sich in einer sehr guten Bildqualität wieder. Der Samsung Syncmaster S27B970D zeigt absolut natürliche Farben, die dank eines hohen dynamischen Kontrastes satt und kräftig auf den TFT-Bildschirm kommen. Zudem ist die Helligkeitsverteilung des TFT-Panels über den gesamten Bildschirm sehr homogen. Das PLS-Panel des Samsung Syncmaster S27B970D reduziert wirkungsvoll die Blickwinkelabhängigkeit auf ein Minimum.

Ausführlicher Testbericht: Samsung Syncmaster S27B970D

Eizo Foris FS2333
Vergrößern Eizo Foris FS2333
© Eizo

Platz 2: Eizo Foris FS2333 Der TFT-Bildschirm Eizo Foris FS2333 überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität. Besonders die sehr ausgewogene Farbwiedergabe und das gestochen scharfe Bild fallen auf. Zudem ist der Eizo Foris FS2333 flexibel nutzbar. Er lässt sich gleich gut als Arbeitsplatz- wie als Multimedia-Monitor nutzen. Positiv sind die flexiblen ergonomischen Einstellmöglichkeiten. Der Stromverbrauch liegt nur auf mittlerem Niveau.

Ausführlicher Testbericht: Eizo Foris FS2333

AOC Q2770PQU
Vergrößern AOC Q2770PQU
© AOC

Platz 1: AOC Q2770PQU Der AOC Q2770PQU ist ein überzeugender 27-Zoll-Bildschirm mit hoher Auflösung. Hinsichtlich Bildqualität, Bedienung und Stromverbrauch liegt er auf gutem bis sehr gutem Niveau. Hervorzuheben sind zudem die ergonomischen Leistungsmerkmale.

Ausführlicher Testbericht: AOC Q2770PQU

Donnerstag den 03.04.2014 um 17:50 Uhr

von Bernd Weeser-Krell

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (8)
  • kingjon 21:37 | 28.02.2014

    Zitat: Marlis K.
    Es muss doch wohl getestet worden sein, wenn er auf Platz 1 steht???


    Hast du vielleicht den Link übersehen: http://www.pcwelt.de/produkte/AOC-Q2770PQU-TFT-Bildschirm-Test-8564980.html

    Gruß kingjon

    Antwort schreiben
  • Marlis K. 18:11 | 27.02.2014

    Testbericht für Platz 1

    Warum gibt es ausgerechnet für den Monitor auf Platz 1 (AOC Q2770PQU) keinen Testbericht? Das wirkt irgendwie verdächtig oder ist das Zufall? Es muss doch wohl getestet worden sein, wenn er auf Platz 1 steht???

    Antwort schreiben
  • chipchap 22:16 | 04.11.2013

    Trotzdem ist die Auswahl recht fraglich.
    Und Teuer heißt ja nun nicht immer qualitativ hochwertig.

    Antwort schreiben
  • kingjon 20:10 | 04.11.2013

    Der Artikel wurde aktualisiert, ist aber noch mit den alten Kommentaren im Forum verlinkt.
    Klicke mal einige Testberichte an, dann siehst du das dort durchaus neue Ergebnisse von aktuellen Geräten vorhanden sind!

    Gruß kingjon

    Antwort schreiben
  • marrud 20:04 | 04.11.2013

    Alter Test?

    Wie kommt es, dass Kommentare zu diesem "neuen" Test, angeblich Nov. 13) bereits vor über 19 Monaten (Feb. 12) geschrieben wurden? Will uns PC-Welt wirklich Aktualität vorgaukeln? Ich finde es eine Frechheit, Leser (und auch Abonnenten) so zu verschaukeln.

    Antwort schreiben
1203843