36546

Diashow Deluxe 6

02.10.2008 | 08:30 Uhr |

Diashow Deluxe 6 erstellt Diashows aus gängigen Mediendateien. Für einige Funktionen sind kostenpflichtige Plug-ins nötig.

Ausgangsmaterial für eine Diashow können einfache Fotos im JPG-Format, Powerpoint-Präsentationen, Videos und Audiodateien in unterschiedlichen Formaten sein. Das Programm unterstützt praktisch alle gängigen Formate. Eine einfache Diashow konnten wir durch simples Hinzufügen solcher Dateien von Hand in weniger als einer Minute erstellen. Genau so schnell, aber mit ansehnlicheren Resultaten, gelang uns das mit Hilfe des Assistenten „Diashow-Master“, der nacheinander Bilder und Hintergrundmusik einliest und abschließend eine Auswahl von Stilvorlagen bietet. Eine Stilvorlage wirkt sich ganz erheblich auf die Optik der Diashow aus: Ein Kinovorhang öffnet sich, Herbstlaub fällt zu Boden, Schneeflocken rieseln über den Bildschirm oder ein Hai zieht vor einem Traumstrand seine Kreise.

Handhabung: Assistenten standen uns auch für die Vertonung und den Import von Scanner und Kamera zur Verfügung. Diashow 6 Deluxe erlaubt eine sehr detaillierte Steuerung der Diashow. Für jedes Bild respektive jede Mediendatei konnten wir Wiedergabedauer, Überblendeffekte und Animationen separat festlegen. Wirkungsvoll sind die Ken-Burns-Effekte: Dabei wird über verschiedene Bewegungspfade in das jeweilige Bild hinein respektive aus ihm heraus gezoomt, so dass auch bei eigentlich statischen Fotografien der Eindruck einer Videoaufnahme entsteht.

Eine unangenehme Überraschung erlebten wir beim Aufruf des Ausgabe-Assistenten: Verschiedene Ausgabemöglichkeiten, darunter die Erstellung eines einfachen Bildschirmschoners oder einer unabhängig vom Hauptprogramm lauffähigen exe-Datei, benötigen Plug-ins, die nicht zum Lieferumfang von Diashow 6 Deluxe gehören, sondern kostenpflichtig (zu Preisen ab 9,90 Euro) nachinstalliert werden müssen. Ohne zusätzliche Kosten funktionierte zumindest die Ausgabe auf CD und DVD. Beide Varianten konnten wir in einem handelsüblichen einfachen DVD-Player ohne Mühe wiedergeben.

Fazit: Wer seine Bilder und Videoclips gern ansprechend präsentiert, ist mit Diashow Deluxe gut bedient. Der für einige Plug-ins fällige Aufpreis hinterlässt aber einen schalen Nachgeschmack.

Alternative: Fotos auf CD und DVD 7 Deluxe ( www.magix.com ) bietet einige Funktionen mehr, ist aber auch mehr als doppelt so teuer.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 2,5
Dokumentation (5%): Note 3,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 2,5

Anbieter:

AquaSoft GmbH

Weblink:

www.aquasoft.de

Preis:

40 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 6 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
36546