2093952

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit im Test

15.07.2015 | 14:00 Uhr |

Die Nummer 1 sind wir - sagt Devolo. Ob der aktuelle Powerline-Adapter vom deutschen Marktführer auch der Beste ist, klärt unser Test.

Devolo war vor rund einem Jahr der erste Hersteller, der Powerline-Adapter mit dem MIMO-Verfahren nach dem Standard Homeplug AV 2 auf den Markt brachte. Die Adapter dLAN 1200+ können zwei Paare der Stromleitung gleichzeitig nutzen, nämlich Phase und Neutralleiter sowie Phase und Masseleiter. Das höhere Tempo soll bandbreitenintensive Anwendungen wie Full-HD-Streaming und IP-TV an jeder Steckdose in der Wohnung ermöglichen. Die neuen Adapter sind aber kompatibel zu Adaptern mit 200, 500 oder 600 MBit/s, dann aber mit dem Tempo der langsameren Powerline-Technik.

Kurzdistanz: Schnell, aber störanfällig

Im Test erreicht das Adapter-Paar 322 MBit/s über die kurze Messdistanz innerhalb eines Zimmers - das ist schnell. Schalten wir Störsignale dazu, müssen die Adapter auf 269 MBit/s herunterbremsen. Damit verlieren sie bei schlechten Übertragungsbedingungen über die Kurzstrecke mehr als andere Homeplug-AV2-Adapter. Das ist die schlechte Nachricht.

Powerline: So funktioniert das Internet aus der Steckdose

Robust über die Langstrecke

Die gute Nachricht: Über die lange Distanz reagieren die dLAN 1200+ deutlich robuster auf eine schlechte Leitungsqualität als Konkurrenz-Adapter. Sie büßen nur rund 15 Prozent des Tempos gegenüber einer störungsfreien Leitung ein. Andere Adapter sind unter diesen Bedingungen teilweise mehr als 30 Prozent langsamer. Netto kommen die Devolo-Adapter im Test auf 73 MBit/s über drei Zimmer bei ungestörter Leitung und auf 63 MBit/s bei Störsignalen.

Sowohl beim Übertragen wie auch im Standby liegt der Stromverbrauch des dLAN 1200+ etwas höher als bei Powerline-Adaptern ohne Steckdose wie dem Fritz!Powerline 1000E . Selbst wenn keine Übertragung stattfindet, schaltet der Adapter auch nach fünf Minuten im Standby nicht auf 0 Watt herunter.

AVM gibt Strom: Neue Fritz-Powerline-Adapter kommen

Die MIMO-Adapter lassen sich genau so einfach einrichten wie bisherige Powerline-Adapter: Sie setzen Sie in die Steckdose und warten ein paar Sekunden - wenn die LED am Gehäuse weiß leuchtet, haben die Adapter Kontakt aufgenommen. Allerdings sollten Sie danach noch die Datenübertragung sicher verschlüsseln, weil die Devolo-Adapter ein Standardkennwort nutzen. Zum Verschlüsseln per AES 128 Bit drücken Sie den Taster rechts am Gehäuse. Oder Sie nutzen die sehr übersichtliche und funktionsstarke Powerline-Software von Devolo, das dLAN Cockpit. Obwohl Sie die Adapter auch nutzen können, ohne sich mit der Software beschäftigen zu müssen, zeigt es anschaulich die hohe Powerline-Expertise von Devolo.

Das erklärt auch, warum die Devolo-Adapter ein bisschen teurer sind als die ähnlich schnelle Konkurrenz mit gleicher Ausstattung: Das Paar kostet rund 115 Euro, ein Einzeladapter etwa 70 Euro. Der Adapter bringt eine Steckdose mit, sodass kein Stromanschluss verloren geht. Die Daten gibt er per Gigabit-LAN-Anschluss weiter. Angenehm: Die Adapter haben nur eine, sehr dezente, Status-LED: Sie zeigt den Betrieb des Adapters an, flackert aber nicht wild bei einem Datentransfer.

Test-Urteil

Schwierige Bedingungen liegen den Devolo-Adaptern: Deshalb sind sie vor allem empfehlenswert, wenn Sie ein Powerline-Netzwerk über lange Distanz aufbauen wollen, zum Beispiel über mehrere Stockwerke. Das können Sie mit dem dLAN-Tool dann gleich sehr bequem verwalten. Für diese Qualität müssen Sie aber etwas tiefer in die Tasche greifen als bei der Konkurrenz.

Testergebnis (Noten)

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit

Geschwindigkeit (55 %)

1,80

Stromverbrauch und Handhabung (25 %)

3,35

Ausstattung (15 %)

2,63

Service (5%)

1,54

Testnote

gut ( 2,30 )

Preis-Leistung

preiswert

Geschwindigkeit

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit (Note: 1,80)

Datenrate: kurze Distanz

beste Bedingungen

322 MBit/s

mit aktiven Störern

269 MBit/s

Datenrate: lange Distanz

beste Bedingungen

73 MBit/s

mit aktiven Störern

63 MBit/s

Stromverbrauch und Handhabung

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit (Note: 3,35)

Installation und Einrichtung

sehr einfach

Adapter ab Werk individuell verschlüsselt

Nein

Stromverbrauch bei Übertragung

3,2 Watt

Stromverbrauch im Ruhemodus

2,0 Watt

Stromverbrauch im Standby-Modus

2,0 Watt

Ausstattung

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit (Note: 2,63)

Firmware-Version

2.0.0.05

integrierte Steckdose

ja

Anzahl LAN-Anschlüsse

1 (Gigabit)

Lieferumfang

2 LAN-Kabel

Handbuch: deutsch

ja

Handbuch: gedruckt

ja

Handbuch: umfangreich

nein

Handbuch: als PDF

nein

Service

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit (Note: 1,54)

Garantiedauer

36 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

01805/5338656 / ja / nein / 10 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

www.devolo.de / ja / ja / ja / nein

Allgemeine Daten

Devolo dLAN 1200+ Starter Kit

Hersteller

Devolo

Internetadresse von Devolo

www.devolo.de

Preis

115 Euro

Technische Hotline

01805/5338656

Garantie

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
2093952