225912

Acer S243HL im Test

12.02.2010 | 10:35 Uhr |

Das 24-Zoll-TFT-Display Acer S243HL präsentiert sich in einem schicken zierlichen Gehäuse. Die Bildqualität des Acer S243HL ist gut.

Das TFT-Display Acer S243HL fällt durch sein ungewöhnliches Design mit einem rechts von der Mitte angebrachten Standfuß ins Auge. Mit nur 15 Millimetern Dicke ist der Acer S243HL sehr dünn. Dies liegt an der speziellen LED-Hintergrundbeleuchtung des Acer S243HL, die seitlich neben dem Panel angebracht ist (Edge-Backlight). Zusammen mit dem sehr schmalen Panelrand hinterlässt der Acer S243HL insgesamt einen sehr zierlichen und eleganten Eindruck. Der Acer S243HL ist ein 24-Zoll-TFT mit einem Seitenverhältnis von 16 zu 9. Die native Auflösung liegt bei 1920 x 1080 Bildpunkten (Full-HD).

Bildqualität: Auf den ersten Blick lieferte der Acer S243HL ein sehr scharfes und homogenes Bild. Die Bildhelligkeit des Acer S243HL lag auf mittlerem Niveau, der Kontrast war gut. Die Farbwiedergabe des Acer S243HL war nicht ganz neutral, sondern tendierte etwas ins Rötliche. Unsere Messergebnisse bestätigten diesen Eindruck. Die Helligkeit des Acer S243HL lag bei 181 cd/m2, die Abweichung dank der LED-Beleuchtung bei lediglich 8 cd/m2 über den gesamten Bildschirm und der Kontrast bei rund 800:1. Der gemessene Farbraum des Acer S243HL hat gegenüber anderen 24-Zoll-TFTs Defizite. Der Acer S243HL basiert auf einem TN-Panel, das normalerweise eine deutliche Blickwinkelabhängigkeit hat. Beim Acer S243HL hält sich diese aber in Grenzen, die Kontrast- und Farbverschiebung beginnen erst bei recht großen seitlichen Betrachtungswinkel.

Ausstattung: Der Acer S243HL bietet lediglich ein spärliches Schnittstellenangebot. Das gut erreichbare Anschlussfeld - es ist hinten im Standfuß integriert - weist lediglich zwei HDMI- und eine analoge VGA-Schnittstelle auf. Im Standfuß des Acer S243HL ist ein Lautsprecher integriert. Die Bedientasten für das Bildschirmmenü des Acer S243HL sind an der Frontseite des Standfußes integriert und gut erreichbar. Das Bildschirmmenü ist logisch aufgebaut, einfach bedienbar und bietet die wichtigen Konfigurationsmöglichkeiten. Die ergonomischen Funktionen des Acer S243HL leiden unter dem besonderen Design. Der Acer S243HL ist weder in der Höhe verstellbar noch drehbar. Den Acer S243HL kann lediglich in verschiedenen Neigungswinkel eingestellt werden.

Stromverbrauch: Ein positives Highlight des Acer S243HL ist sein sehr niedriger Stromverbrauch im Betrieb - rund 22 Watt sind rekordverdächtig wenig. Im Standby-Betrieb liegt der Verbrauch bei durchschnittlichen 2,3 Watt.

Fazit: Der Acer S243HL eignet sich dank seines eleganten Designs für den Chefschreibtisch oder repräsentative Zwecke. Die Bildqualität des Acer S243HL liegt auf gutem Niveau. Die Bildschärfe ist hoch, die Ausleuchtung homogen. Dank der LED-Hintergrundbeleuchtung ist das Panelgehäuse sehr dünn.

Alternativen: Der 24-Zöller Eizo EV2411-WH ist ebenfalle mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet Das TFT-Display zeichnet sich durch ein homogenes, helles und scharfes Bild aus. Dank der LED-Beleuchtung ist der Stromverbrauch gering.

0 Kommentare zu diesem Artikel
225912