1954446

Test: 4K-Display Dell P2815Q

23.07.2014 | 09:54 Uhr |

Dell hat mit dem P2815Q einen erschwinglichen Ultra-HD-Monitor mit 28 Zoll Bilddiagonale im Portfolio. Der Test zeigt, wofür sich der Schirm am besten eignet.

Mit dem Dell P2815Q hat der Hersteller einen 4K-Monitor mit 28 Zoll (71 Zentimeter) Bilddiagonale im Programm. Er ist preislich erschwinglich und trotzdem vielseitig einsetzbar. Denn das Display beherrscht Pivot, ist höhenverstellbar und drehbar gelagert.

Handhabung des Dell P2815Q

Im Gegensatz zum ebenfalls getesteten 24-Zoll-4K-Modell Dell Ultrasharp UP2414Q leiten nicht LEDs, sondern Tasten durch das Bedienmenü am Gerät. Wie beim kleineren Ultra-HD-Schirm finden sich darin viele Einstellmöglichkeiten wie Farbe (warm, kühl) oder verschiedene Bildmodi für Spiel, Multimedia oder Papier. Die Bedienung ist übersichtlich gestaltet.

HANDHABUNG

Dell P2815Q (Note: 1,70)

Bedienbarkeit Menü

gut

Erreichbarkeit: Gerätetasten / Schnittstellen

gut / gut

Handbuch

gut

Der Farbraum des Dell P2815Q
Vergrößern Der Farbraum des Dell P2815Q

Bildqualität - Schwächen des TN-Panels

Im Gehäuse des Dell P2815Q steckt ein TN-Panel, das sich im Test als recht blickwinkelabhängig entpuppt. Auch in der Farblinearität stellen wir einige Schwächen fest. Dafür geht der dargestellte Farbraum in Ordnung. Im Sichttest mit dem 4K-Film "Tears of Steel" erkennen wir ein leichtes Rauschen in dunklen Bildbereichen. Die Farben fallen jedoch natürlich aus, solange wir mittig vor dem Bildschirm sitzen. Von der Seite lassen sie in der Leuchtkraft nach. Die Helligkeitsverteilung geht in Ordnung. Als maximale Helligkeit messen wir 204 Candela pro Quadratmeter. Das ist ein guter Wert, könnte aber höher sein, da bei dem Dell-Monitor in den Werkseinstellungen die Helligkeit auf hundert Prozent voreingestellt ist. Statische Schrift zeigt der Schirm gestochen scharf an. Bei laufendem Text lässt die Qualität sichtlich nach.

BILDQUALITÄT

Dell P2815Q (Note: 2,77)

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

befriedigend / befriedigend

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

befriedigend / gut

Maximale Helligkeit

204 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

81 Prozent

Kontrast

720 : 1

Reaktionszeit (lt. Hersteller)

5 Millisekunden

Ausstattung - viele Schnittstellen

Am Dell P2815Q finden sich zahlreiche Anschlüsse - darunter drei Displayport-Schnittstellen, wovon eine im Mini-Format vorhanden ist. Der HDMI-Port ist gleichzeitig MHL-fähig. Damit lassen sich entsprechende Smartphones direkt mit dem Display verbinden und deren Inhalte auf dem großen Schirm ansehen. Gleichzeitig wird das Mobilgerät über das Kabel geladen. Der Dell P2813Q bietet fünf USB-Ports - einer davon ist zum Freischalten der anderen als USB-Hub genutzt. Das entsprechende Kabel liegt genauso bei wie ein Displayport-Kabel für den Mini-Anschluss.

AUSSTATTUNG

Dell P2815Q (Note: 3,29)

Paneltyp / Seitenverhältnis

TN / 16 : 9

Anschlüsse

3 Displayport, 1 HDMI, 4 USB, 1 Audio-Buchse, USB Upstream-Port

Extras

HDCP, Pivot, drehbar, höhenverstellbar, Farbtemperaturvorwahl,

Stromverbrauch des Dell P2815Q

Für die Displaygröße geht der Energiebedarf in Ordnung. Im Standby-Modus schaltet der Monitor auf 0,7 Watt. Ausgeschaltet geht er auf 0,4 Watt herunter. Einen echten Ausschalter bietet das Display demnach nicht.

STROMVERBRAUCH

Dell P2815Q (Note: 1,41)

Betrieb

38,6 Watt

Standby

0,7 Watt

Aus

0,4 Watt

Fazit - ein 4K-Monitor für Alltagseinsätze

Der Monitor liefert die Ultra-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln auf einer Fläche von 28 Zoll zu einem vertretbaren Preis. Allerdings müssen die Schwächen eines TN-Panels in Kauf genommen werden. Für normales Arbeiten eignet sich das Gerät sehr gut - auch weil es sich punktgenau in Höhe und Lage einstellen lässt. Für professionelle Anwendungen wie Design und Fotobearbeitung reicht die Bildqualität allerdings nicht aus. Insgesamt ein Monitor für den Anwender, der viele Schriften oder Tabellen auf einem Schirm unterbringen muss.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Dell P2815Q

Testnote

gut (2,40)

Preis-Leistung

zu teuer

Bildqualität (45%)

2,77

Bildschirmqualität (15%)

1,89

Ausstattung (15%)

3,29

Handhabung (10%)

1,70

Stromverbrauch (10%)

1,41

Service (5%)

1,32

Aufwertung

(-)

Abwertung

()

ALLGEMEINE DATEN

Dell P2815Q

Testkategorie

TFT-Bildschirme

TFT-Bildschirme

Dell

Internetadresse von Dell

www.dell.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

754 Euro

Dells technische Hotline

069/97927200

Garantiedauer des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1954446