134304

Dell Latitude 100L

14.06.2004 | 15:29 Uhr |

Beim günstigsten Latitude-Modell dreht Dell kräftig an der Sparschraube: Die Schnittstellen-Ausstattung ist mager, die Tastatur enttäuschte. Gute Noten verdiente das Display mit hoher Helligkeit und gutem Kontrast.

Beim günstigsten Latitude-Modell dreht Dell kräftig an der Sparschraube: Die Schnittstellen-Ausstattung ist mager, die Tastatur enttäuschte. Der große Akku ermöglicht dank des reduzierten CPU-Taktes eine lange Laufzeit, macht das Notebook aber schwer. Gute Noten verdiente das Display mit hoher Helligkeit und gutem Kontrast. Das Notebook ist baugleich zum Dell Inspiron 1150.

PC-WELT-Testergebnisse

Benchmarks

Sysmark 2002 (Punkte)

225

(Best 282)

3D Mark 2001 SE (Bilder/s)

27,4

(Best 168,2)

Akkulaufzeit (Stunden)

04:56

(Best 6:57)

Max. Displayhelligkeit (cd/m2)

230

(Best 315)

Beurteilung

Tastatur

rechts klappernd, recht laut

Mausersatz

leichtgängiger Touchpad

Lautsprecher

kräftig, etwas dumpf

Betriebsgeräusch (Sone)

Ruhe / Last

1,1 / 2,0

(Best 0,1/0,2)

Gewicht (Kilogramm)

3,55

(Best 1,07)

0 Kommentare zu diesem Artikel
134304