27400

Dell Inspiron 8000e

Mehr Notebook gibts zur Zeit nicht.

Dell setzt im Inspiron auf Top-Komponenten: Intel Mobile Pentium III mit 1 GHz, Nvidia-Grafikchip Geforce 2 Go (32 MB DDR-SDRAM), 6fach(max)-DVD/4fach(max)-CD-RW-Laufwerk von Toshiba und 32-GB-Festplatte von IBM.

Trotz der Gigahertz-CPU reichte es mit 148 Punkten im Leistungstest nicht zum Bestwert. Den holte das Inspiron aber locker beim 3D-Test mit exorbitanten 92,1 Bildern pro Sekunde.

Der Lithium-Ionen-Akku schaffte nur 1:52 Stunden Dauerbetrieb. Das Display verdiente die Note sehr gut, die hohe Auflösung macht aber die Icons sehr klein. Soundqualität und Schnittstellen-Ausstattung waren die bisher besten im Testfeld (Note Hardware: 1,0).

Nur kräftige Anwender sollten das 3,71 Kilo schwere Notebook unterwegs mitnehmen (Note Gewicht: 3,5). Der klare Druckpunkt der Tastatur ist ein Vergnügen für Vielschreiber (Note Bedienung: 1,0).

In der reichhaltigen Software-Austattung findet sich Microsoft Office 2000 (Note Software: 1,0). Die Herstellergarantie beträgt 12 Monate (Note Service: 2,3).

Ausstattung: Windows ME; 128 MB SDRAM; Diskettenlaufwerk; 15-Zoll-TFT-Display (1600 x 1200 mit 16,8 Millionen Farben); Audiochip ESS Maestro-3; Modem; 10/100-Mbps-Netzkarte; Schnittstellen: 2 PC-Card Typ II (Cardbus), 1 seriell, 1 parallel, 1 VGA, 1 TV-Out, 2 USB, 1 PS/2, 1 Infrarot, 1 Firewire.

Hersteller/Anbieter

Dell

Weblink

www.dell.de

Bewertung

5 Punkte

Preis

rund 7500 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
27400