18020

Debian GNU/Linux 3.0 "Woody"

23.10.2002 | 15:19 Uhr |

Die englischsprachige Debian-Linux-Distribution lässt sich komplett aus dem Internet herunterladen. Alternativ gibt es auch eine Version mit acht CDs. Die Installation verläuft schnell, und ein Grundsystem benötigt nur 200 MB auf der Festplatte.

Debian Linux 3.0 ist eine ausgereifte, stabile Linux-Version, die sich ideal für Server eignet.

Die englischsprachige Debian-Linux-Distribution lässt sich komplett aus dem Internet herunterladen. Alternativ gibt es auch eine Version mit acht CDs. Die Installation verläuft schnell, und ein Grundsystem benötigt nur 200 MB auf der Festplatte.

Debian Linux verfügt über eine ausgereifte Paketverwaltung. Die Bedienung kann wahlweise grafisch oder mit textbasierenden Tools erfolgen. Benötigt ein Software-Paket zusätzliche Programme oder Bibliotheken, installiert Debian sie automatisch mit. Beim Deinstallieren von Paketen lässt sich nicht mehr benötigte Software ebenfalls automatisch entfernen.

Die Entwickler legen ihr Hauptaugenmerk auf Stabilität, nicht Aktualität. Dies hat Debian den Ruf einer robusten, vor allem für Server geeigneten Distribution eingebracht. Neben dem aktuellen Kernel 2.4.18 liegen Samba 2.2.3, XFee86 4.1 und KDE 2.2 bei. Auch top-aktuelle Pakete wie KDE 3.0.2 sind angeboten - allerdings ohne Support. Nicht alle Programme unterstützen Umlaute und das Euro-Zeichen, doch lässt sich dies meist mit etwas Handarbeit ändern. Sicherheits-Updates stellen die Debian-Entwickler sehr schnell zur Verfügung, und sie sind mit nur einem Befehl installiert.

Alternative: Redhat Linux Professional 7.3 (www.redhat.de) ist ebenfalls für Server konzipiert.

Hersteller/Anbieter

Debian

Weblink

www.debian.de

Bewertung

Betriebssystem

Preis

Download kostenlos, CD-Version etwa 25 Euro unter www.lob.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
18020