182508

Vergleichstest Backup-Programme

Sichern Sie System und Daten, bevor Sie diese retten müssen. Unser Test nimmt 4 Backup-Programme unter die Lupe: Acronis, Norton, O&O und Paragon.

Einem PC oder Notebook kann vieles zustoßen – vom Absturz durch fehlerhafte Software bis zum Festplattencrash. In all diesen Fällen sind Sie froh, wenn Sie im Notfall auf eine Datensicherung zurückgreifen können. Noch besser ist es, wenn eine komplette Systemsicherung nur wenige Mausklicks entfernt ist. Bei beidem unterstützt Sie Backup-Software. Diese sichert sowohl einzelne Dateien als auch ganze Systemabbilder (Images).

Wir haben uns die Platzhirsche punkto System-Backup angeschaut und die Programme Acronis True Image Home 2010 (29,95 Euro), Norton Ghost 15.0 (im Handel für ca. 29,90 Euro erhältlich. Von Norton selbst in der Version 15 nicht mehr als separates Produkt angeboten), O&O DiskImage 5 Professional Edition (49.95 Euro) sowie Paragon Backup & Recovery 10 Suite (49,95 Euro) getestet ( alle Programme auf dem Stand von März 2010 ).

Installation und Bedienung
Alle vier Testkandidaten ließen sich problemlos installieren. Schön: Acronis True Image und Norton Ghost schlugen dabei automatisch ein Software-Update vor. Jeden Testkandidaten konnten wir zudem manuell via Internet aktualisieren, wobei einzig das Paragon-Produkt auf eine lästige Registrierung mit Mailadresse bestand.

Bei der Dokumentation setzen die Hersteller auf gedruckte oder PDF-Handbücher. Gleichzeitig bieten alle Programme eine Hilfe, die sich per F1-Taste abrufen lässt. Die ausführlichsten und übersichtlichsten Handbücher sind die von O&O sowie Acronis. Letzteres hat in der gedruckten Version aber eine sehr kleine Schrift. In jenem von Norton Ghost ist leider ausgerechnet das Kapitel über die „Reaktion auf Notfälle“ sehr mager ausgefallen.

Bei den Bedienoberflächen zeigen sich große Unterschiede. Schön und recht gut verständlich gelöst haben das Norton Ghost und O&O DiskImage. Beide Programme sind weitgehend selbsterklärend. Bei Nortons Software fanden wir lediglich das Wiederherstellen einzelner Dateien und Ordner umständlich. Acronis True Image und Paragon Backup & Recovery sind etwas komplizierter. Doch auch hier kommt man dank Hilfedateien zurecht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
182508