693568

Speed 2

11.06.2008 | 08:30 Uhr |

Die Brenn- und Sicherungssoftware Speed 2 braucht viel Platz auf der Fest-platte, weil sie noch einige weitere Programme im Schlepptau hat.

MAGIX AGMAGIX AGSpeed 2 präsentiert sich nach etwas länger dau-
ernder Installation mit einem sehr übersichtlichen Startfenster. Neben dem eigentlichen Programm belegen zusätzlich „Fotos und Videos easy“, „Foto Manager 2008“, „MP3 Maker SE“, „Xt-
reme Foto Designer“ und „Online Druckservice“ fast 1 GB auf der Festplatte.

Wie bei vielen Brennprogrammen lassen sich die Funktionen nach Kategorien wie Musik, Fotos, Videos und Aufgaben wie Kopieren oder Sichern aufrufen. Zudem kann man Favoriten festlegen. Gut: Bewegt man die Maus über einzelne Menü-
punkte, werden kurze, klare Beschreibungen angezeigt.

Im Audio-Bereich beherrscht Speed 2 alle üblichen Funktionen. MP3- und AAC-Enc-
oder gehören nicht zum Lieferumfang. Der mitgelieferte MP3-Pro-Encoder ist auf 20 Songs beschränkt. Konvertieren ins WAV- und Ogg-Vorbis-Format ist unbeschränkt möglich. Zum Aufnehmen und Bearbeiten von Sound gibt es einen guten Editor.

Fotos bearbeiten, aufpeppen und brennen geht mit Speed 2 einfach und schnell. Auf Wunsch stellt die Software auch vollautomatisch Diashows zusammen. Die Ergeb-
nisse sind allemal sehenswert. Videos lassen sich ebenfalls schnell und einfach aufnehmen und bearbeiten. Allerdings ist die Aufnahme auf DV-Geräte und analoge Quellen beschränkt. Daher schlug im Test die Einspielung von einem HDV-Recorder über USB fehl.

Das mitgelieferte TV & Media Center besteht auf die kostenpflichtige Aktivierung der MPEG-2-Codec-Komponente. Bereits installierte MPEG-2-Codecs ignorierte das Programm im Test, ein angeschlossener DVB-T-Tuner wurde nicht angesprochen, weil sich der Treiber ohne den Aktivierungscode von der Magix-Website nicht ein-
binden ließ. Speed 2 brannte im Test Daten-CDs und –DVDs problemlos. Bei Blu-ray-Scheiben brach die Software ein paar mal mit der Fehlermeldung ab, es wäre nicht genug Platz auf dem Rohling frei – eine Fehlinformation.

Mit dem Data Cleaner bietet Speed 2 die Möglichkeit, Daten sicher zu löschen. Dies ist sinnvoll, wenn eine Festplatte oder ein USB-Stick verkauft werden sollen. Dazu gibt es neben einer flotten Pseudo-Random-Löschung die als sicher bekannte Gutmann-Methode, die allerdings sehr zeitaufwendig ist. Neben ausgewählten Da-
teien, Ordnern oder logischen Laufwerken kann Speed 2 auch den freien Speicher eines Laufwerks bereinigen. Danach können sensible Daten, die mit Windows-Bordmitteln gelöscht wurden, nicht wiederhergestellt werden.

Im Test zeigte sich dabei ein Fehler: Wurde ein Löschvorgang vorzeitig abgebro-
chen, meldete Speed 2 beim nächsten Versuch binnen Sekunden „Die ausgewähl-
ten Daten wurden erfolgreich gelöscht“, obwohl nicht gelöscht wurde. Etwas Ver-
wirrung stiftet der Menü-Punkt „Image erzeugen“. Es öffnet sich das vom CD-/DVD-Brennen bekannte Fenster, und auch das Hilfe-Fenster spricht nur vom Brennen auf Rohlingen. Nach Klick auf „Weiter“ findet man zwar den Button „Image erzeugen“, aber hier ist eindeutig ein Bruch in der ansonsten gelungenen Bedienerführung.

Unter „Kopieren“ erstellt die Software Duplikate von allen ungeschützten Scheiben, erstellt Images und dampft Double-Layer-DVDs auf Single-Layer-Größe. Eine der Stärken der Software liegt im komfortablen Erstellen von Backups auf CD/DVD/Blu-ray, aber auch auf externen Festplatten, USB-Speichermedien oder Netz-Lauf-
werken. Selbst das aktive Betriebssystem kann gesichert werden, sogar während man weiter arbeitet. Nach einem Festplattenausfall lässt sich das System mittels bootfähiger Sicherungsscheiben schnell wiederherstellen. Da auch die CD- und DVD-Rohlinge altern, kontrolliert Disc Check den Zustand der Datenscheiben. Steht Datenverlust bevor, kann man die Daten rechtzeitig auf einen neuen Rohling kopieren.

Fazit: Speed 2 ist eine preiswerte Brenn- und Kopier-Suite, mit der sich auch große Datenmengen auf unterschiedlichste Speichermedien sichern lassen. Gute Multi-
media-Funktionen runden den Lieferumfang ab.

Alternative: WinOnCD Media Suite 10 ( www.roxio.de ) leistet in vielen Bereichen ähnliches, kann aber keine Daten sicher löschen.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,0
Bedienung (35%): Note 1,5
Dokumentation (5%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 1,5
Systemanforderungen (5%): Note 1,5

GESAMTNOTE: 1,8

Anbieter:

MAGIX AG

Weblink:

www.magix.de

Preis:

20 Euro

Betriebssysteme:

Windows 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 950 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
693568