233159

Disk Wiper 10.0 Professional

10.11.2009 | 08:30 Uhr |

Disk Wiper löscht Daten mit Hilfe komplexer Löschalgorithmen unwiederbringlich. Dabei ist es egal, ob sich die Daten auf einem Windows-, Linux- oder einem anderen Dateisystem befinden. Im Test konnte Disk Wiper überzeugen, die Installation und der Umgang mit der Software ist einfach.

Formatieren einer Festplatte reicht nicht aus, um Daten sicher zu löschen. Die Daten sind nach wie vor vorhanden, werden nur vom Dateisystem nicht angezeigt. Selbst in freien Bereichen einer Festplatte findet ein Experte Datenreste von gelöschten Programmen und Dokumenten. Um Daten rückstandslos zu löschen, muss man andere Methoden einsetzen.

Disk Wiper nutzt Löschalgorithmen, um ganze Festplatten, einzelne Partitionen oder den freien Speicherplatz zu löschen. Dabei werden primäre, erweiterte und logische Partitionen der Windows- und Linux-Dateisysteme NTFS (v1.2, v3.0, v3.1), FAT16, FAT32, Ext2FS, Ext3FS, Linux Swap und HPFS direkt unterstützt. Festplatten mit anderen Dateisystemen löscht Disk Wiper sektorweise.

Die Bedienung ist mit Hilfe eines Assistenten einfach. Man wählt die zu löschende Partition, alles andere erledigt Disk Wiper. Um das Programm auch auf Rechnern ohne Betriebssystem einzusetzen, erstellt der Löschdisk-Konfigurator eine bootfähige Lösch-CD/DVD oder kopiert die Löschumgebung auf einen USB-Stick.

Fazit: Wer zuverlässig Daten löschen will, ist mit Disk Wiper gut bedient. Dank der bootfähigen Löschdisk kann es auch auf Computern eingesetzt werden, die kein Windows-Betriebssystem besitzen.

Alternative: Das freie DBAN – Darik's Boot and Nuke – ( www.dban.org ) löscht ebenfalls komplette Laufwerke und kann auch von CD booten.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 2,0
Dokumentation (5%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 1,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE:

Anbieter:

Paragon Software

Weblink:

www.paragon-software.de

Preis:

120 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista, 7

Plattenplatz:

ca. 100 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
233159