19374

Zip Repair Pro 4.2

23.06.2008 | 11:05 Uhr |

Zip Repair Pro 4.2 kann gepackte Archive, die beschädigt wurden oder nicht vollständig sind, trotzdem öffnen.

Es passiert öfter, als man denkt: man hat Daten in einem Zip gespeichert und möchte diese nun auspacken. Aber der Packer meldet „Datei kann nicht geöffnet werden.“ Oder gar „CRC-Fehler in der gepackten Datei.“ Meistens ist es dann nicht oder nur unter großen Schwierigkeiten möglich, wieder an seine Daten heranzukommen. Mit Zip Repair Pro sollen solche Probleme der Vergangenheit angehören – die Software korrigiert CRC-Fehler, so dass die Zip-Datei geöffnet und extrahiert werden kann. Zip Repair kann auch geteilte Archive reparieren, sogar, wenn ein Teil verloren gegangen ist. So kann der Anwender zumindest einen Teil seiner Daten retten.

Handhabung : Die Bedienung des Programms ist einfach: defekte Datei suchen, auf „Repair“ klicken und die Software legt los. Schnell ist sie dabei auch noch – im Test dauerten Scan und Reparatur eines 102 MB großen Archivs knapp 15 Sekunden. Der Wermutstropfen dabei: Die Reparaturfunktion löschte die (zuvor mittels Hex-Editor) korrumpierte dll-Datei einfach und ohne Kommentar aus dem Archiv – die war also weg. Nicht besonders toll, wenn es sich um Software handelt, die man vielleicht noch braucht.

Wirklich gut ist Zip Repair hingegen bei Archiven, die lediglich Word-Dokumente enthalten. Hier konnten alle kaputten Dateien so wieder hergestellt werden, dass zumindest der Großteil des Inhalts noch zu gebrauchen war. Auch geteilte Archive wurden anstandslos repariert. Machtlos war Zip Repair, wenn ein Teil des Archivs komplett verschwunden war. Dann korrigiert das Programm das Inhaltsverzeichnis, so dass beim Entpacken wenigstens keine Fehlermeldungen mehr kommen – die Daten sind aber natürlich verloren.

Eine sehr praktische Funktion von Zip Repair ist die „Batch-Reparatur“. Mit dieser kann der Anwender mehrere Zip-Files hintereinander bearbeiten lassen, wenn der Verdacht besteht, dass sie defekt sind. Zu guter Letzt besteht noch die Möglichkeit, ein Log der Aktivitäten von Zip Repair zu speichern, damit man später weiß, was die Software mit den Daten angestellt hat.

Fazit: Zip Repair ist ein wirklich einfach zu bedienendes und sehr schnelles Programm, das seine Aufgabe auch recht passabel erfüllt. Einziger Schwachpunkt ist das Löschen von Binärdateien, wenn sie korrupt sind.

Alternative: Advanced Zip Repair ( www.repair-zip-files.com ) ist mit 29,90 Euro zwar teurer, unterstützt aber Archive bis zu einer Größe von 4 GB.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 1,0
Dokumentation (5%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 1,0

GESAMTNOTE: 1,9

Anbieter:

Getdata

Weblink:

www.getdata.com

Preis:

knapp 20 Euro

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, 2000, XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 6 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
19374