Datenrettung

Undelete

Mittwoch den 27.05.2009 um 11:00 Uhr

von Cornelius M. Pirch

Der Inhalt gelöschter Dateien ist nicht weg ? überschrieben werden lediglich die Verweise, wo die Dateien stehen. Diese Dateien kann das Datenrettungs-programm Undelete zurückholen.

Undelete , das vom amerikanischen Rettungsspezialisten Disk Doctors kommt, braucht wenig Platz und ist einfach zu be-
dienen: Laufwerk wählen und OK klicken. So unkompliziert war es unter Vista allerdings nicht. Das Programm zickte beim er-
sten Start herum, weil es meinte, FAT-Volumes nicht lesen zu können. Ein Blick in die Hilfe führte zur - vermeintlichen - Lösung: Deaktivierung der Benutzerkontensteuerung. Auf dem Testsystem war diese zum Testzeitpunkt aber schon inaktiv. Daher war die Fehler-
meldung unverständlich. Uns schien es, als wäre das Programm unzureichend an Vista angepasst worden. Beim zweiten Start war jedoch alles in Ordnung. Undelete erkannte die externe 40-GB-Platte und durchsuchte sie. Danach trat der Fehler nicht mehr auf.

Undelete listet die gefundenen Dateien auf. Der Anwender entscheidet, welche Datei er retten möchte und legt das Laufwerk fest, auf dem sie gespeichert werden sollen. Hier kann man auch einen Brenner auswählen und die geretteten Daten auf CD oder DVD speichern. In der Praxis funktionierte das recht gut, auch wenn einige Textdateien am Ende kryptische Buchstaben-Anhängsel bekamen. Die Software arbeitet sehr schnell. Durchsuchen einer 500-GB-Festplatte dauerte nur wenige Minuten.

Nicht gefallen hat uns, dass man für das Sichern der Dateien keine Ordner angeben kann – Undelete akzeptiert nur Laufwerksangaben. Das Programm legt im Haupt-
verzeichnis einen Ordner „Undelete0“ an. Beim De-installieren des Tools blieben einige Dateien zurück, die sich nur mit Mühe löschen ließen.

Fazit: Die Software tut, was sie soll: Dateien wiederherstellen, und das ziemlich gut und sehr schnell. Aber das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht – 49 Euro ist einfach zu teuer.

Alternative: Recuva ( www.recuva.com ) vom Hersteller des CCleaner ist kostenlos und bietet eine ähnliche Leistung, wenn auch nicht ganz so komfortabel.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 2,5
Bedienung (35%): Note 1,0
Dokumentation (5%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 3,0
Systemanforderungen (5%): Note 1,5

GESAMTNOTE: 1,9

Anbieter:
Franzis Verlag GmbH
Weblink:
www.franzis.de
Preis:
49 Euro
Betriebssysteme:
Windows 2000, XP, Vista
Plattenplatz:
ca. 14 MB

Mittwoch den 27.05.2009 um 11:00 Uhr

von Cornelius M. Pirch

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
229930