173800

Dropbox

07.05.2010 | 16:30 Uhr |

Dropbox ist ein Cloud-basierter Dienst, mit dem Sie Daten zwischen verschiedenen Rechnern über das Web synchronisieren können. Neben der iPhone-App haben die Entwickler nun auch einen Client für Android-Smartphones vorgestellt.

Das kann Dropbox : Nach der iPhone-Variante von Dropbox reichen die Entwickler nun einen Client für Android nach. Mit Dropbox können Sie Dateien über verschiedene Systeme wie Mac, Windows oder iPhone hinweg abgleichen. Nehmen Sie beispielsweise ein Foto mit dem Android-Smartphone auf, können Sie dieses anschließend von jeder anderen angeschlossenen Dropbox aus öffnen.

Installation und Funktion : Um Dropbox nutzen zu können, benötigen Sie zunächst einen kostenlosen Account, den Sie auf der Dropbox-Website anlegen können. Dort finden Sie auch die Clients für den Computer. Der neue Android-Client ist im Android Market hinterlegt. Die kostenlose Version von Dropbox bietet zwei GByte Online-Speicher. Benötigen Sie mehr Platz, können Sie kostenpflichtig auf 50 GByte und 100 GByte upgraden .

Fazit : Wer Dropbox einmal benutzt hat, will den Dienst nicht mehr missen. Die Übertragung per Web geht zügig, und man muss sich nicht mehr mit Speicherkartenlesern oder USB-Treibern herumschlagen. Nach iPhone und Android steht nun ein Client für Blackberrys auf der Agenda der Entwickler. (mja)

Auf einen Blick: Dropbox für Google Android

Name

Dropbox

Plattform

Google Android

Kategorie

Synchronisation

Preis

Kostenlos

Download

Android Market

Alternativen

Keine

Ebenfalls erhältlich für

iPhone, iPad, Blackberry (geplant)

0 Kommentare zu diesem Artikel
173800