128574

1-abc.net File Configuration Box

04.04.2008 | 08:30 Uhr |

Trotz der ziemlich einfachen Dateibehandlung unter Windows gibt es immer wieder Aufgaben, die mit Bordmitteln entweder recht kompliziert zu erledigen sind, viel Zeit in Anspruch nehmen oder einfach gar nicht machbar sind. Mit der File Configuration Box stellt der deutsche Hersteller 1-abc.net nun eine Suite aus acht Utilities zur Dateimanipulation vor.

An erster Stelle steht der File Finder, der eine komfortable Suchfunktion für alle Arten von Dateien, auch nach Datum, Größe und Namensteilen bietet. Sehr praktisch sind hier die „Projekte“, von denen es schon einige gibt: so kann man nach lange nicht benutzten oder sehr großen Dateien suchen. Natürlich ist es möglich, selbst solche Projekte zu erstellen, beispielsweise die Suche nach den ältesten Bildern.

Mit dem File Renamer kann man viele Dateien auf einmal umbenennen, wobei 8 verschiedene Zusätze und/oder Ersetzungen vorgenommen werden können. Das beginnt bei einer Nummerierung der Dateien und geht bis hin zu Datum und Uhrzeit, die eingefügt werden können. Manchmal recht brauchbar ist der File Divider, besonders, wenn große Dateien z. B. auf Diskette kopiert oder per Mail verschickt werden müssen. Ein alter Bekannter ist der File Washer, der in der neuen Version auch ganze Laufwerke und den Papierkorb löschen kann.

Im Test verabschiedete sich das Programm jedoch beim Löschen eines Verzeichnisses mit ca. 50 Bildern – dieser Absturz war aber nicht reproduzierbar. Mit dem File Configurator können neben den Standardattributen (versteckt, schreibgeschützt etc.) auch alle Daten (Erstellungsdatum, letzter Zugriff) geändert werden. Hier gibt es einen kleinen Bug: schreibgeschützte Dateien können nur vom Schreibschutz befreit werden, sonst bekommt der Anwender die Fehlermeldung „Access denied“ angezeigt.

Mit Hilfe des File Replacers können schnell und effektiv Dateien ersetzt werden. Auch hier stehen viele Optionen, wie z. B. Dateigröße oder Zugriffsdatum zur Verfügung. Sehr praktisch ist der File Encrypter, der Dateien nach vier verschiedenen Methoden verschlüsselt. Die Methoden kann man beliebig miteinander kombinieren, so dass größtmögliche Sicherheit erreicht wird. Als letztes Tool steht noch Folder-to-Txt zur Verfügung. Dieses Programm macht nichts anderes, als ein Verzeichnis als Textdatei zu speichern. Nicht unpraktisch, wenn man beispielsweise eine Liste von Musikdateien benötigt.

Fazit: Mit der File Configurator Box steht ein wirklich komplettes Paket zum Arbeiten mit Dateien zur Verfügung. Besonders der Encrypter und der File Washer sind sehr gute Utilities, die ihren Job sehr gut erledigen.

Alternative: Eine Kombination aus Total Commander (http://ghisler.com), Secure Eraser ( http://secure-eraser.com ) und Hide Files and Folders ( http://softstack.com/hff.html ) leistet ähnliches, ist aber um einiges teurer.

BEWERTUNG

Leistung (50%): Note 1,5
Bedienung (35%): Note 1,5
Dokumentation (5%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 1,0
Systemanforderungen (5%): Note 1,0

GESAMTNOTE: 1,5

Anbieter:

1-abc.net

Weblink:

de.1-abc.net

Preis:

30 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 5,5 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
128574