107018

Das große Wissen.de-Lexikon 2004

27.10.2003 | 12:59 Uhr |

Wie schon im Vorjahr steigt auch in diesem Jahr das "Große Wissen.de Lexikon" als letztes der drei umfangreicheren deutschsprachigen Multimedia-Nachschlagwerke in den Ring. Wir haben uns den Konkurrenten zum Brockhaus multimedial 2004 Premium und Microsoft Encarta Professional 2004 gründlich angeschaut.

Wie schon im Vorjahr steigt auch in diesem Jahr das "Große Wissen.de Lexikon" als letztes der drei umfangreicheren deutschsprachigen Multimedia-Nachschlagwerke in den Ring. Wir haben uns den Konkurrenten zum Brockhaus multimedial 2004 Premium und Microsoft Encarta Professional 2004 gründlich angeschaut.

"Das große Wissen.de Lexikon" erscheint im Wissen Media Verlag , einem Unternehmen der Bertelsmann AG. Laut Verlag bietet der digitale Alleswisser 117.000 Stichwörter, 16.000 Medienelemente, ein Fremdwörterlexikon mit 55.000 Begriffen, ein viersprachiges Wörterbuch mit 220.000 Einträgen und 23.000 redaktionell ausgewählte Web-Adressen. Für multimedialen Pepp sorgen 16.000 Medienelemente (Diashows, Videos, Tondokumente oder Animationen).

Die in das Lexikon und in den Atlas integrierte Suchfunktion wird noch durch "Quickfind" ergänzt. Wenn dieses Feature aktiv ist, genügt es, ein Stichwort in einem beliebigen Dokument oder auf einer Internet-Seite anzuklicken. Ein monatliches Online-Update sorgt wie auch bei den Konkurrenz-Produkten von Brockhaus und Microsoft für ständige Aktualisierung des Nachschlagewerkes.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107018