1250444

DVR-Studio Pro

04.07.2006 | 16:00 Uhr |

Statt mit diversen Freeware-Programmen zu jonglieren: DVR-Studio Pro beherrscht die komplette Verarbeitungskette vom Auslesen der DVR-Systeme bis zur Video-DVD.

Plus Funktionsumfang; einfache Bedienung
Minus Fehlende Videotext-/Untertitel- Unterstützung

Note 1,6 (gut)
Web www.haenlein-software.com
Preis ca. 70 Euro

S ATELLITEN- TV AUF DVD: Den Weg von der DVB-Aufnahme bis zur fertigen Video-DVD allein mit kostenloser Software à la Project X & Co zu bestreiten, setzt Geduld, ein gehöriges Maß an Kenntnis und eine stattliche Anzahl von Tools voraus.

DVR-Studio Pro von Haenlein-Software vereint die komplette Verarbeitungskette, angefangen vom Auslesen der DVB-S-Festplatten-Receiver bis zur fertigen Video-DVD, unter einer gemeinsamen Oberfläche.

Wichtiges Ausstattungsmerkmal ist die automatische Update-Funktion. Weil die Sender nicht gerne sehen, dass hochwertige Mitschnitte erzeugt werden, verändern sie die gesendeten Datenströme immer wieder im Rahmen des DVB-Standards – und manchmal auch außerhalb. Ziel ist es, die Nachbearbeitung zu verhindern oder wenigstens zu erschweren. Durch regelmäßige Updates – verspricht Haenlein-Software – bleibt DVRStudio aktuell und kennt sich mit den Tricks der Sender stets aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250444