229420

DVD Player 4 Deluxe

10.07.2008 | 08:30 Uhr |

DVD Player 4 Deluxe hat eine bedienerfreundliche Menüoberfläche und bringt alle für eine Player-Software wichtigen Funktionen mit.

Handhabung : Bei der Installation nerven Registrierung und PC-Neustart. Das für BHV-Produkte übliche Fenster lässt sich zwar übergehen, die anschließende Registrierung der eigentlichen DVD-Player-Software nicht. Zudem benutzer-unfreundlich: Die Seriennummer steht nicht wie angegeben auf der CD-Hülle, sondern klein gedruckt auf der Rückseite de mageren Handbuchs. Nach dem Einlegen einer Video-DVD ist DVD Player 4 Deluxe sofort bereit. Das Design wirkt etwas altbacken, ist aber übersichtlich und benutzerfreundlich. Schade, dass BHV keine weiteren Skins mitliefert.

Die Hauptfilme startete DVD Player 4 im Test alle problemlos. Die CPU-Auslastung lag dabei im üblichen Bereich, manchmal knapp höher als bei Power DVD von Cyberlink, aber meist unterhalb der CPU-Last, die Win DVD verursacht. Auch ausländische DVDs spielte die Software klaglos ab. Gut: Der Regionalcode ist frei wählbar. Fehler traten ab und zu bei Trailern und Zusatzmaterial auf. Beispielsweise wurde der Warnhinweis für Raubkopierer auf der DVD „Mr. & Mrs. Smith“ manchmal mit abgehacktem Ton wieder gegeben – aber das ist zu verschmerzen. Ansonsten gab es am Sound nichts auszusetzen, die getestete Version bringt Dolby Digital 5.1 – AC3, Dolby Pro-Logic I/II sowie 6.1 und 7.1-Sound einwandfrei rüber. Auch externe Audio-Decoder können via S/PDIF eingebunden werden.

High-Definition-Videos (WMV-HD) spielt DVD Player 4 ebenfalls ab, dazu noch etwa 30 weitere Video-Formate. Über „Wiedergabe Mediendateien“ weigerte sich die Software im Test allerdings hartnäckig, WMV-Dateien abzuspielen, weil dieses Format angeblich nicht unterstützt würde. Per Doppelklick ließen sich solche Videos aber abspielen.

Den Nachwuchs wird´s nicht freuen: Die Software bringt eine Kindersicherung mit. Damit können Eltern die Auswahl von Video-DVDs in fünf Stufen beschränken. Die Bezeichnungen sind aber verwirrend und stimmen teilweise auch nicht mit den Erläuterungen im Handbuch überein. Hier müssen fürsorgliche Eltern also selbst herumprobieren, bis die richtige Stufe gefunden ist. Immerhin lässt sich die Kindersicherung mittels Passwort schützen.

Die Screenshot-Funktion sowie die Bild-in-Bild-Darstellung funktionierten auf unserem Testsystem nicht. Die Stabilität von DVD Player 4 Deluxe konnte im Test nicht überzeugen – das Programm fror während der Bedienung immer wieder mal ein.

Fazit: Optisch nett gestaltete und leicht zu bedienende DVD-Player-Software mit allen wichtigen Funktionen. Preiswerte Alternative zu Power DVD und Co, allerdings mit Schwächen bei der Stabilität.

Alternative: Power DVD ( www.cyberlink.de ) ist die deutlich ausgereiftere und stabilere DVD-Player-Software. Dafür muss man beim Kauf auch tiefer in die Tasche greifen.

BEWERTUNG

Funktionen (35%): Note 4,0
Bedienung (35%): Note 2,0
Hardware-Auslastung (20%): Note 2,0
Installation/De-Installation (5%): Note 2,0
Systemanforderungen (5%): Note 2,0

GESAMTNOTE: 2,7

Anbieter:

bhv Software GmbH

Weblink:

www.bhv.de

Preis:

30 Euro

Betriebssysteme:

Windows XP, Vista

Plattenplatz:

ca. 26 MB

0 Kommentare zu diesem Artikel
229420