260651

Technotrend TT-budget C-1501 im Test

16.08.2010 | 15:25 Uhr |

Die PCI-Steckkarte Technotrend TT-budget C-1501 empfängt TV-Sender über das digitale DVB-C-Signal. Der digitale DVB-C-Empfänger kann neben den herkömmlichen SD-Sendern auch HDTV-Inhalte wiedergeben.

Der TV-Empfänger Technotrend TT-budget C-1501 sitzt auf einer PCI-Steckkarte für den festen Einbau in einen PC. Die Karte des Technotrend TT-budget C-1501 hat die normale Bauhöhe, lässt sich also nicht wie schmaler gebaute Low-Profile-Karten in kleinere Wohnzimmer-PCs einbauen. Das für den Empfang von Bezahlsendern erforderliche CI-Modul für die Aufnahme der notwendigen Pay-TV-Smartcards gibt es für den Technotrend TT-budget C-1501 nur optional. Das CI-Modul lässt sich über einen Stecker mit dem Technotrend TT-budget C-1501 verbinden. Es blockiert einen zweiten Steckplatz im PC.

Empfangsleistung: Der DVB-C-Tuner Technotrend TT-budget C-1501 fand bei den Sendersuchläufen im Test maximal digitale 242 Fernsehsender und 130 digitale Radioprogramme - gut. Die Bild- wie Tonqualität des Technotrend TT-budget C-1501 lagen ebenfalls auf gutem Niveau.

Ausstattung: Im Paket des Technotrend TT-budget C-1501 befinden sich neben Treiber- und TV-Software-CD eine mittelgroße Fernbedienung mit den wichtigsten Funktionen und ein Infrarot-Sensor. Dieser lässt sich am Slotblech des Technotrend TT-budget C-1501 einstecken und per Kabel vorne am PC platzieren.

Installation und Handhabung: Die Installation des Technotrend TT-budget C-1501 dauerte deutlich länger als bei anderen DVB-C-Empfängern. Dies lag nicht an der - wegen des Einbaus in den PC - aufwendigeren Einrichtung gegenüber beispielsweise externen USB-TV-Empfängern. Vielmehr dauerte der erste Sendersuchlauf des Technotrend TT-budget C-1501 über 20 Minuten. Die Installation der TV-Software TT-Viewer des Technotrend TT-budget C-1501 ging dagegen schnell über die Bühne. Die Bedienung des Programms des Technotrend TT-budget C-1501 erschließt sich auch ohne Studium des Handbuches. Für die Bearbeitung aufgenommener Sendung mit dem Technotrend TT-budget C-1501 liegt eine Light-Version des Videobearbeitungsprogrammes von DVBViewer im Paket.

Alle Testergebnisse zum DVB-C-Empfänger Technotrend TT-budget C-1501 finden Sie im Artikel "10 TV-Empfänger im Vergleich" in PC-WELT, Ausgabe 09/2010.

Fazit: Der DVB-C-Empfänger Technotrend TT-budget C-1501 ist auf einer PCI-Karte untergebracht und für den stationären Betrieb im PC gedacht. Der Technotrend TT-budget C-1501 bietet eine überzeugende Empfangsleistung und -qualität - auch bei HDTV. Pay-TV-Sender lassen sich nur über ein optional erhältliches CI-Modul für den Technotrend TT-budget C-1501 empfangen.

Alternative: Als Alternative zur PCI-Karte bietet sich eine externe USB-Box an. Der TV-Tuner Terratec H7 empfängt digitales Fernsehen in den Standards DVB-C und DVB-T. Die Empfangsleistung und -qualität des Terratec H7 konnte im Test überzeugen. Die Installation von Hard- und Software des Terratec H7 ist einfach, die Bedienung der mitgelieferten Software problemlos. Im Gehäuse der USB-Box ist ein CI-Modul standardmäßig integriert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
260651