89034

Compaq V7550

15.07.2002 | 13:36 Uhr |

Die Helligkeitsverteilung und auch die werksseitig eingestellte Geometrie des 17-Zöllers konnten uns nicht überzeugen.

gute Konvergenz, doch Helligkeitsverteilung und Geometrie führten zur Abwertung

Die Helligkeitsverteilung und auch die werksseitig eingestellte Geometrie konnten uns nicht überzeugen. Außerdem zeigte der mit schwarzem Gehäuse und silberner Frontblende versehene Monitor leichtes Pumpen bei Hell-dunkel-Wechseln. Die Konvergenz hingegen war sehr gut. Insgesamt ergab sich die Bildqualitäts-Note 2,9. Das 3-Tasten-Onscreen-Menü bietet die üblichen Funktionen. Helligkeit und Kontrast sind direkt wählbar: Handhabungs-Note 4,3.

Der Verbrauch im Betrieb betrug 62, im Standby 3,2 Watt. Auch ausgeschaltet blieb der Verbrauch bei 3 Watt - das ist hoch. Mit seiner maximalen Zeilenfrequenz von 86 kHz schafft er seine höchste Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten nur mit unergonomischen 65 Hz, bei 1280 x 1024 sind es 80 Hz (Ergonomie-Note 3,0).

Die gut erreichbare Hotline (01805/212111) zeigte sich kompetent. 36 Monate Garantie und 12 Monate kostenloser Vor-Ort-Service ergeben die Service-Note 3,6.

Ausstattung: Compaq-Bildröhre; 0,25- bis 0,28-mm-Lochmaske; D-Sub-Anschluss; TCO 99

Technische Daten; Hersteller / Produkt: Compaq V7550; Bildröhren-Hersteller: Compaq; Maskenart: Lochmaske; Punktabstand: 0,25 bis 0,28 Millimeter; Sichtbare Bilddiagonale: 40,4 Zentimeter; Strahlungsarm nach: TCO 99; Maximale Zeilenfrequenz: 86 kHz; Maximale Bildwiederholrate bei 1024 x 768 / 1280 x 1024: 105 / 80 Hz; Videobandbreite: 180 MHz; Schnittstellen: D-Sub

Hersteller/Anbieter

Compaq

Weblink

www.compaq.de

Bewertung

3,0 Punkte

Preis

rund 305 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
89034