131706

Compaq Deskpro EX DT CU866

02.02.2001 | 00:00 Uhr |

Der Rechner ist für seine Preisklasse nicht besonders schnell. Die Ausstattung ist unterdurchschnittlich.

Der Tischrechner arbeitet mit einem Pentium III 866, der auf einer hauseigenen Hauptplatine (ohne nähere Bezeichnung) installiert war. Die Ausstattung lag für diese Rechnerklasse am unteren Ende (Note 4,6): Die Grafikfunktionen sind im 815-Chipsatz von Intel integriert. Der Grafikspeicher wird vom Hauptspeicher abgezweigt. Ferner entdeckten wir lediglich 64 MB SDRAM, eine Seagate-Festplatte ST320413A mit 19.085 MB Kapazität und ein 48fach(max)-CD-ROM-Laufwerk Compaq LTN-485.

In unseren Tests kam der Rechner nur auf die Geschwindigkeits-Note 3,6. Grafikorientierte Anwendungen sind nicht seine Stärke. Die Verarbeitung lag auf gutem Niveau. Gehäusebedingt sind Aufrüstungen teilweise umständlich zu bewerkstelligen (Note Handhabung: 2,6). 2 Laufwerke, 3 PCI-Karten und 1 Speichermodul lassen sich noch einbauen (Note Erweiterbarkeit: 2,8).

Der PC verbrauchte sehr wenig Strom. Im Betrieb maßen wir knapp 33, im Standby-Modus nur 2 Watt (Note Ergonomie: 1,0).

Die Herstellergarantie liegt bei 36 Monaten, Vor-Ort-Service mit eingeschlossen. Die Hotline (01805/212111) war fachkundig (Note Service: 2,6).

Ausstattung: Compaq-Bios 686PO V1.09 (keine Datumsangabe); 17-Zöller Compaq S710; Soundfunktionen im Chipsatz integriert.

Hersteller/Anbieter

Compaq

Weblink

www.compaq.de

Bewertung

2,0 Punkte

Preis

rund 3800 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
131706