48036

Compaq Armada M700

Dank opulenter Ausstattung sowie geringem Gewicht gleichermaßen ein mobiler Weggefährte und ein vollwertiger Desktop-Ersatz. Zudem punktet das Armada M700 mit überragender Rechenleistung und langer Garantiezeit.

Perfekte Ausstattung, dennoch gerade mal 2,2 Kilogramm: Dieses Notebook kommt mit Pentium III 750, 128 MB SDRAM, ATI-Grafikchip Rage Mobility Pro (8 MB SDRAM), 11,2-GB-Festplatte, V.90-Modem, 10/100-MBit/s-Netzwerkkarte sowie einem 8fach-DVD- und einem Diskettenlaufwerk, die sich einen Wechselschacht teilen.

Das Armada M700 erreichte im Sysmark-98-Test 278 Punkte und war damit knapp 4 Prozent flotter als das bisher schnellste Notebook mit Pentium-III-750-CPU.

Das 14,1-Zoll-TFT-Display (1024 x 768 Bildpunkte, 16,8 Millionen Farben) glänzte mit hervorragender Bildqualität. Tastatur und Trackball arbeiteten exakt. Die Stereolautsprecher boten über alle Frequenzbereiche ein ausgewogenes Klangbild und übersteuerten selbst bei maximaler Lautstärke nicht.

Der Lithium-Ionen-Akku hielt unter Volllast rund zwei Stunden durch - für ein Gerät dieser CPU-Klasse okay. Bei eingeschalteter Speedstep-Technik von Intel, die CPU-Spannung und -Takt reduziert, waren es 28 Minuten mehr.

Beim ersten Einschalten wählen Sie das Betriebssystem: Win 95 oder Win 98 SE. Die ansonsten recht magere Software-Ausstattung: DVD-Player und Utilities für die Systemdiagnose und Energieverwaltung. Die Garantiezeit beträgt beachtliche 3 Jahre.

Hersteller/Anbieter

Compaq

Telefon

01805/221221

Weblink

www.compaq.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 10.000 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
48036