Compaq Aero 1550

Mit dem flotten Organizer macht das Arbeiten auch unterwegs Spaß.

Dieser Rechenwinzling (7,9 x 13 x 1,27 Zentimeter) wiegt hemdentaschen-schonende 150 Gramm und kommt mit Microsoft Windows CE 3.0.

Er verfügt über 16 MB RAM, im Compact-Flash-Steckplatz ist Platz für weiteren Speicher in Form von Speicherkarten. Das Graustufendisplay (240 x 320 Bildpunkte) war angenehm schnell, zeigte einen annehmbaren Kontrast und verfügt über eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung. Neben den üblichen Organizer-Applikationen (Kalender, Notizen, Adressbuch) bietet der Aero reichlich Pocket-Versionen von Microsoft: Word, Excel, Reader, Internet Explorer und Media Player.

Der Datenaustausch mit dem PC per Docking-Station funktionierte problemlos, leider hat diese nur eine langsame serielle Schnittstelle. Die Konkurrenz bietet mit USB mittlerweile mehr. Die Docking-Station dient auch als Ladestation für den Lithium-Ionen-Akku, der in unserem Test rund 8 Stunden durchhielt.

Hersteller/Anbieter
Compaq
Telefon
01803/221228
Weblink
www.compaq.de
Bewertung
4 Punkte
Preis
rund 850 Mark
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
213692