750109

Check-In Droid

18.11.2010 | 13:04 Uhr |

Facebook Places, Foursquare, Gowalla, Brightkite - die Netzwerke informieren Kontakte über den Aufenthaltsort der Nutzer und belohnen sie teilweise mit Badges, Stickern oder besonderen Werbeaktionen. Die App Check-In Droid erleichtert und automatisiert die Nutzung solcher Dienste.

Das kann Check-In Droid : In Diensten wie Foursquare oder Gowalla können Nutzer ihre Aufenthaltsorte angeben, um diese ihren Freunden und Kontakten mitzuteilen. Zudem locken die Dienste mit Auszeichnungen, etwa in Form von Buttons, Badges oder Mayorships. Wer allerdings immer wieder seine Check-Ins vergisst, dem hilft die kleine Applikation Check-In Droid.

In der App kann man die Orte eintragen, die man regelmäßig aufsucht. Sobald man sich nun einem der gespeicherten Einträge nähert, meldet die App dies automatisch an die Dienste Gowalla, Foursquare und Facebook Places . Alternativ kann man auch zeitlich gesteuert bei verschiedenen Orten einchecken.

Installation : Die App ist über Android Marketplace kostenlos erhältlich. Anschließend müssen die Nutzer die jeweiligen Dienste registrieren, meist muss über den Browser die Android-App autorisiert werden. Die Anwendung ist kostenlos, finanziert sich allerdings über eingeblendete Werbebanner.

Fazit : Wer mehrere Dienste wie Foursquare ausgiebig nutzt, dem kann die App einiges an Arbeit abnehmen. Allerdings sehen einige Nutzer Anwendungen mit diesen Funktionen oftmals als Betrügerei an und lehnen sie daher ab.

Name

Check-In Droid

Plattform

Android

Preis

Kostenlos

Download

Android Market

Alternativen

manuelle Check-Ins

Ebenfalls erhältlich für

kein anderes System

Lesen Sie auch bei unserem Partner stern.de: "Foursquare, Gowalla, Facebook Places & Co.: Ich bin hier! Wer noch?"

0 Kommentare zu diesem Artikel
750109