1761258

Casio Exilim EX-ZR700 im Test

06.05.2013 | 09:30 Uhr |

Wie bei Casio üblich, wartet auch die Exilim EX-ZR700 mit verschiedenen Highspeed-Modi auf. Aber auch die normalen Belichtungseinstellungen bieten einige spannende Optionen. Was die Digitalkamera sonst noch alles kann, verrät unser ausführlicher Test.

Eine Besonderheit der Casio Exilim EX-ZR700 ist der so genannte Triple Shot, den Sie über das Moduswählrad aktivieren. Das dazugehörige Symbol zeigt ein auf beiden Seiten schwarz unterlegtes, auf einer Ecke stehendes Rechteck - eine gelungene Stilisierung dieser speziellen Serienbildfunktion. Denn der Triple Shot fertigt drei Serienbilder: Sie drücken den Auslöser halb herunter, lösen aus, und die Kamera nimmt vor und nach dem Auslösen jeweils ein Bild auf. Besonders bei bewegten Motiven wie Kindern oder Tieren kann der Triple Shot also wertvolle Dienste leisten.

Bildqualität: Wenig Bildrauschen, Auflösung etwas zu gering

Bei unseren Rauschmessungen schnitt die Casio Exilim EX-ZR700 überwiegend sehr gut ab. Lediglich bei ISO 80 war der Wert etwas erhöht, aber immer noch gut. Auch hinsichtlich des Dynamikumfangs gab die Digitalkamera kaum Grund zur Kritik: Die Eingangsdynamik war sehr hoch. Das bedeutet, dass die Casio Exilim EX-ZR700 auch kontrastreiche Motive abbilden kann, ohne dass sie Details in den Lichtern und Schatten verliert. Die Ausgangsdynamik war ebenfalls hoch. Sie beschreibt die Anzahl der Helligkeitsstufen, die eine Kamera zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereichen produzieren kann.

Kaufberatung: Digitalkameras

Weniger gut fiel dagegen die Auflösungsmessung aus: Die einzelnen Messwerte bei kurzer, mittlerer und langer Brennweite lagen recht weit auseinander. Zudem war die Ergebnis im Telebereich sehr niedrig und das im Weitwinkel fiel zum Bildrand hin stark ab. Insgesamt ergab das einen nur mittelmäßigen Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 4,35 Megapixeln entspricht.

BILDQUALITÄT

Casio Exilim EX-ZR700 (Note 1,95)

Wirkungsgrad / effektive Auflösung

52,50 % / 4,45 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

3,31 / 3,02 / 2,93 / 3,41 / 3,73 / 4,18

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,9 / 251

Scharfzeichnung

15,00 %

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,1 / 0,0 / 0,3 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-0,4 / -0,1 / 0,5 %

Ausstattung: Optischer Stabilisator und Full-HD-Videos

Die Kamera verfügt über 52,2 MB internen Speicher. Da dies gerade mal für drei Bilder in bester Qualität reicht, ist der interne Speicher nur als absolute Reserver zu betrachten. Ansonsten nimmt die Casio Exilim EX-ZR700 SDXC-Karten auf. Das 18fach-Zoomobjektiv bietet eine Brennweite von 25 bis 450 Millimetern. Damit Sie die Brennweite bis zum Äußersten ausreizen können, besitzt die Kamera einen optischen Bildstabilisator gegen ungewollte Wackler.

Das Display ist 3 Zoll groß.
Vergrößern Das Display ist 3 Zoll groß.
© Casio

Das Display misst 3 Zoll in der Diagonale und löst mit 921 600 Pixeln überdurchschnittlich hoch auf. Die Videofunktion der Casio Exilim EX-ZR700 setzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde ein. Bemerkenswert sind auch die zahlreichen Motivprogramme (Best Shot) und Filter (Art), darunter so exotische Optionen wie Herbstblätter, Sanfter Bach und Spritzendes Wasser beziehungsweise HDR Kunst, Pop und Fischauge. Praktisch: Über die Zoomwippe können Sie die Eigenschaften jeder Option aufrufen.

AUSSTATTUNG

Casio Exilim EX-ZR700 (Note: 3,62)

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

18,0fach / 25,0-450 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Anschlüsse

USB, HDMI

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

43 / 4 Zentimeter

Handhabung: Superschnell und mit toller Haptik

Die Kamera ist - wie bei Casio üblich - superschnell, was das Auslösen und die Bereitschaft zwischen den einzelnen Aufnahmen angeht. Und mit den entsprechenden Highspeed-Modi können Sie sogar noch eine Winzigkeit mehr aus der Casio Exilim EX-ZR700 herauskitzeln. Dazu kommt ein wertiges Metallgehäuse, das mit 218 Gramm zwar nicht gerade ein Leichtgewicht ist. Durch das Gewicht liegt die Kamera aber gut und stabil in der Hand - sogar, wenn Sie mal schnell mit einer Hand aus der Hüfte schießen wollen.

Vergleichstest: Die aktuell besten Kompaktkameras

Etwas überladen wirkt jedoch die Gehäuserück- und -oberseite: Würe man das Moduswählrad entrümpeln (etwa Unscharfer Hintergrund zu den Best-Shot-Programmen, Triple Shot zu den Highspeed-Modi und Multi-SR-Zoom zu den Einstellungen), könnte auch der Knopf für die Highspeed-Funktionen Platz darauf finden. Und ob eine dedizierte Kamerataste wirklich nötig ist, bleibt Geschmacksache. Vor allem, da man auch durch Antippen des Auslösers automatisch wieder in den Kameramodus wechselt. Separate Video- und Playknöpfe machen dagegen Sinn.

HANDHABUNG

Casio Exilim EX-ZR700 (Note: 2,61)

Bedienung und Menüstruktur

noch einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

107 x 60 x 31 Millimeter / 218 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Fazit der Exilim EX-ZR700

Die Casio Exilim EX-ZR700 überzeugte uns im Test mit ihrer überwiegend guten Bildqualität. Lediglich für die etwas ungleichmäßige Auflösung gab's Kritik. Dafür waren das Rauschverhalten und der Dynamikumfang tadellos. Auch die Arbeitsgeschwindigkeit der Kompaktkamera kann sich sehen lassen. Casio sollte unserer Meinung nach nur die Bedienelemente etwas besser sortieren.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Casio Exilim EX-ZR700

Bildqualität (50%)

1,95

Ausstattung (25%)

3,62

Handhabung (20%)

2,61

Service (5%)

1,28

Testnote

gut (2,47)

Preis-Leistung

noch preiswert

ALLGEMEINE DATEN

Casio Exilim EX-ZR700

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Casio

Internetadresse

www.casio-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

349 Euro

Casios technische Hotline

040/52865800

Garantie des Herstellers

24 Monate

TECHNISCHE DATEN

Casio Exilim EX-ZR700

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

18fach / 25-450 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,92 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Digitales Zoom: maximal

4fach

Anschlüsse

USB, HDMI

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

43 / 4 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

30 Bilder/s / 1920 x 1080 (30 Bilder/s)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

52 MB / SDXC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

nicht vorhanden

TESTERGEBNISSE

Casio Exilim EX-ZR700

Arbeitsgeschwindigkeit

schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Service-Hotline: deutschsprachig / Wochenenddienst / Öffnungsstunden / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 8 Stunden / ja / ja

Internetseite: deutschsprachig / Handbuch verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1761258