783693

Casio Exilim EX-ZR10 im Test

07.02.2011 | 09:04 Uhr |

Wer bei einer Digitalkamera gerne Motivprogramme, Filter und andere Spielereien einsetzt, der wird sich über die HDR-Art-Funktion der Casio Exilim EX-ZR10 freuen. Lesen Sie im Test, was die Kamera noch alles kann.

Die Besonderheit an der Casio Exilim EX-ZR10 ist die so genannte HDR-Art-Funktion. Dabei wird der bereits bekannte HDR-Modus, der den Kontrast eines fertigen Bildes automatisch anhebt, um einen Farbverstärker erweitert. Das Ergebnis sind besonders kontrastreiche Bilder mit betonten Konturen und knalligen Farben, die an Pop Art erinnern.

Bildqualität: Bei der Casio Exilim EX-ZR10 arbeitet die Scharfzeichnung bei geringer Lichtempfindlichkeit etwas aggressiv. Die Folge davon ist leichtes Bildrauschen. Erst bei ISO 1600 und 3200 sind beide Werte etwas besser. Der Wirkungsgrad der 12-Megapixel-Kamera war hoch. Allerdings ließ die Auflösung bei kurzer und mittlerer Brennweite zum Bildrand hin stark nach. Insgesamt ergab das eine gemessene Auflösung von 5,4 Megapixeln. Die Eingangsdynamik war relativ niedrig. Sie gibt an, ob die Kamera Probleme mit kontrastreichen Bildern hat und Details in Lichern beziehungsweise Schatten verliert. Noch schlechter war die Ausgangsdynamik, die angibt, wieviele Helligkeitsstufen eine Kamera zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereichen darstellen kann.

Ausstattung: Im Highspeed-Serienbildmodus fertigt die Casio Exilim EX-ZR10 bis zu 40 Aufnahmen pro Sekunde. Dann reduziert sich die Auflösung der Kamera jedoch auf 10 Megapixel. Auch Hochgeschwindigkeitsvideos sind mit dem Casio-Modell möglich. Hier ist eine Auflösung von 224 x 160 Bildpunkten bei 480 Bildern pro Sekunde oder 432 x 320 Pixel bei 240 Bildern pro Sekunde möglich. Zudem beherrscht die Casio Exilim EX-ZR10 bei Videos die Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde.

Handhabung: Der HDR-Art-Modus (wie auch der HDR-Modus) ist bei der Casio Exilim EX-ZR10 im Menü der Serienbilder zu finden, das Sie über die HS-Taste auf der Gehäuseoberseite aufrufen. Die Arbeitsgeschwindigkeit der Kamera könnte besser sein. So brauchte sie zwischen den Aufnahmen etwas zu lange, bis sie wieder betriebsbereit war. Die Auslöseverzögerung war akzeptabel.

Fazit: Casio ist bekannt für seine innovativen Kamerafunktionen. Die HDR-Art-Funktion der Casio Exilim EX-ZR10 ist da keine Ausnahme - sofern man so etwas gerne einsetzt. Was die Bildqualität angeht, so hat die Kamera mit dem niedrigen Dynamikumfang und der etwas erhöhten Scharfzeichnung ein paar Macken. Zudem könnte das Gerät schneller sein.

Varianten:
Casio Exilim EX-ZR10 schwarz
Casio Exilim EX-ZR10 silberfarben
Casio Exilim EX-ZR10 aubergine

Alternativen: Die Casio Exilim EX-FH100   kommt mit 10fach-Zoom, nimmt jedoch Videos nur mit 1280 x 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde auf. Ihr Dynamikumfang war auch nicht besonders hoch. Hinsichtlich Wirkungsgrad und Bildrauschen schnitt die Kamera jedoch besser ab als ihre Kollegin, die Casio Exilim EX-ZR10.

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Casio

Casio Internetadresse

www.casio-europe.com

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

270 Euro

Casios technische Hotline

040/52865800

Garantie des Herstellers

24 Monate

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Bildqualität (50%)

3,13

Ausstattung (25%)

3,87

Handhabung (20%)

2,32

Service (5%)

1,26

Aufwertung

0,10 (HD-Art-Filter)

Abwertung

0,00 (-)

Testnote

befriedigend (3,06)

Preis-Leistung

preiswert

DIE TECHNISCHEN DATEN

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

7,0fach / 28,0-196 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

mechanisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,46 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

nein / nein

Digitales Zoom: maximal

4fach

Anschlüsse

USB, HDMI

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

40 / 2 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

40 Bilder/s / 1920 x 1080 (30 Bilder/s)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

62 MB / SDHC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Photo Transport 1.0, YouTube-Uploader, Adobe Reader, Dynamik Photo Application Tool

TESTERGEBNISSE

Bildqualität

Wirkungsgrad / effektive Auflösung

67,70 % / 5,45 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 64 / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

0,00 / 0,00 / 4,16 / 4,14 / 3,99 / 4,11 / 3,95

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,0 / 238

Scharfzeichnung

28,30 %

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,3 / 0,6 / 0,1 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-0,2 / 0,3 / 0,5 %

Handhabung

Bedienung und Menüstruktur

einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

102 x 59 x 27 Millimeter / 172 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

schnell

Qualität Bildschirm

sehr scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Service-Hotline: deutschsprachig / Wochenenddienst / Öffnungsstunden / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 8 Stunden / ja / ja

Internetseite: deutschsprachig / Handbuch verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
783693