125088

Casio Exilim EX-Z750

29.06.2005 | 12:00 Uhr |

Insgesamt bietet die Kamera eine gute Bildqualität.

Bildqualität: Das Modell schaffte zwar einen guten Wirkungsgrad von 67,8 Prozent. Im Telebereich betrug er jedoch nur mittelprächtige 59,3 Prozent, weil er von der Bildmitte zum -rand stark abfiel. Aufnahmen mit langer Brennweite können also am Rand "verwaschen" aussehen. Die Ausgangsdynamik war ausgezeichnet, was kontrastreichen Motiven zugute kommt. Auch die Scharfzeichnung arbeitete hervorragend. Rauschen fanden wir kaum.
Ausstattung: Es gibt Zeit- und Blendenautomatik, ebenso eine Mpeg-4-Videofunktion mit 640 x 480 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde. Für das Seitenverhältnis 3:2 ist eine extra Auflösungsstufe vorhanden.
Besonderheiten: Die Past-Movie-Funktion nimmt alles auf, was ihr vor die Linse gerät und legt es im Cache ab. Erst wenn Sie den Auslöser betätigen, speichert sie den Clip ab - inklusive der fünf Sekunden vorher.

Fazit: Bis auf die nachlassende Auflösung im Telebereich und das Kunstlichtbild, das den speziellen Weißabgleichs-Modus benötigte, erzielte die Kamera gute Bildqualität. Sie lässt sich sehr einfach bedienen und liegt gut in der Hand.

TECHNISCHE DATEN

AUFLÖSUNG

3072 x 2304; 7,1 Megapixel

OPT./DIG. ZOOM

3-/8fach

SPEICHER

8,3 MB / intern

BRENNWEITE

38 bis 114 mm

STROMVERSORGUNG

Akku

GESAMTERGEBNIS

Bildqualität (40%)

2,1

Ausstattung (20%)

2,1

Handhabung (15%)

1,7

Service (5%)

2,1

Preis (20%)

3,4

PC-WELT-TESTERGEBNISSE

Gewicht

156 g

DC TAU 4.0

Nettodatei (Mittel, KB)

9611

Wirkungsgrad

67,8

(Mittel, %)

gut

Max. Verzeichnung

-2,0

(Best 0,0)

Weitwinkel (%)

stark tonnenförmig

Ein-/ Ausgangsdynamik

8,3/252

(Best 9,7/256)

(Blenden-/Helligkeitsstufen)

Rauschen (Mittel)

3,63

(Best 2,68)

gut

Scharfzeichnungsstufen

13,4

(Best 11,0)

WEITERE INFORMATIONEN

Anbieter:

Casio

Weblink:

www.casio-europe.com

PREIS-LEISTUNGS-NOTE:

2,3

LEISTUNGSNOTE:

2,0

Preis:

rund 450 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
125088