205362

Casio EX-Z500

02.12.2005 | 12:00 Uhr |

Das hübsche kleine Casio-Modell schaffte zwar im Schnitt eine gute Bildqualität.

Bildqualität: Die Kamera bot eine hohe Ein- und Ausgangsdynamik, so dass sie keine Probleme mit stark kontrast- und detailreichen Bildern hat. Auch die Scharfzeichnung arbeitete genau richtig. Dafür verzeichnete sie im Weitwinkel sehr stark und verlor im Telebereich um 0,6 Blenden an Helligkeit, was recht viel ist.

Ausstattung: Wer gerne mit Motivprogrammen arbeitet, darf sich freuen: Es stehen gleich 31 so genannte "Best Shot"-Programme zur Auswahl, mit denen Sie ganz nach Situation knipsen können. Im Videomodus, der mit 640 x 480 Pixel bei 30 Bildern zur Verfügung steht, gibt's ebenfalls Motivprogramme.

Besonderheiten: Die "Past Movie"-Funktion nimmt alles auf, was der Kamera vor die Linse gerät und legt es im Cache ab. Sie speichert den Clip jedoch erst ab, wenn Sie den Auslöser betätigen - inklusive der fünf Sekunden vorher.

Fazit: Das hübsche kleine Casio-Modell schaffte zwar im Schnitt eine gute Bildqualität. Allerdings war der Wirkungsgrad nur mittelprächtig, weil die Auflösung zum Bildrand teils stark abfiel und in den drei Messbereichen auch unterschiedlich hoch war.

0 Kommentare zu diesem Artikel
205362