1251460

Casio EX-Z1000

05.10.2006 | 15:07 Uhr |

Die kompakte Digicam EX-Z1000 von Casio eignet sich besonders für Einsteiger. Digital.World hat das Pixelwunder für Sie getestet.

Note 1,9 (gut)
Preis 330 Euro

Web www.casio.de
Plus Kompakt, großes LCD
Minus Wackliger Akkudeckel

EDEL UND LEISTUNGSSTARK: Casios kompakte Lifestyle-Kamera EX-Z1000 verfügt über ein 2,8 Zoll großes Display. Dank zahlreicher Motivprogramme lässt sich die Z1000 auch von Einsteigern schnell für spezielle Aufnahmesituationen optimieren. Ambitionierte Fotografen müssen allerdings auf diverse manuelle Einstellmöglichkeiten verzichten, und der Deckel des Akkufachs sitzt nicht hundertprozentig fest.

Als Bildsensor dient ein 1/1,8-Zoll-CCD mit satten 10 Megapixeln (3648 x 2736 Pixel), das im Durchschnitt eine gute Bildqualität liefert. Das Hauptproblem besteht jedoch im geringen Wirkungsgrad: Bei unserem Testmodell sank er bei kurzer Brennweite von der Bildmitte zum Rand hin um über 20 Prozent ab. Diese Schwäche macht der Z1000 vor allem bei der Darstellung feiner Strukturen zu schaffen.

Auch in puncto Randabdunkelung im Weitwinkelbereich schneidet die Casio allenfalls mittelmäßig ab. Wir stellten bei kurzer Brennweite eine deutliche Verzeichnung fest. Da die Z1000 aber eine gute Ein- und Ausgangsdynamik erreicht, bildet sie kontrastreiche Motive mit vielen Helligkeitsstufen einwandfrei ab.

FAZIT: Casios ebenso elegante wie kompakte EX-Z1000 dürfte besonders Anhänger kleiner, leistungsstarker Digicams begeistern – unter anderem wegen der auflösungsstarken Bilder bei mittlerer und langer Brennweite. Wer jedoch viel im Weitwinkelbereich fotografiert, wird Enttäuschungen hinnehmen müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251460