Der Dateimanager dient der Datensicherheit beim Einsatz von Netzwerk-Servern und erlaubt es, Daten unkompliziert zu retten

Captain Nemo 3.0 ist ein Dateimanager, der aus Windows heraus den Zugriff aufDateisysteme wie NTFS, Novell Netware und das ext2fs von Linux zulässt. Captain Nemo ermöglicht sogar, dass dieser Zugriff ohne Verkabelung und Netzwerkverbindungerfolgt. Allerdings muss der Anwender dazu die Festplatte mit den Windows-fremdenDateisystemen in den PC einbauen, auf dem auch Captain Nemo installiert ist. Nacheinem Neustart erscheint die Festplatte im Fenster des Dateimanagers. Die Bedienungdes Programms ist einfach, da sich die Dateien per Drag&Drop nach Art des Windows-Explorers verschieben, kopieren und umbenennen lassen. Integriert sind ein einfacher Dateiviewer, der unbekannte Datenformate automatisch in einem Hex-Editor anzeigt, sowie ein Suchprogramm. Zusätzlich lassen sich die Attribute und Benutzer der Dateien anzeigen. Die Software unterstützt die Novell-Dateisysteme von 3.x bis 5.x, allerdings ohne Kompression. Volumes, die aus mehreren Laufwerken bestehen, lassensich ebenfalls nicht lesen. Unter Windows NT wird sogar die Datenkompressionunterstützt.

Hersteller/Anbieter

Runtime Software (USA)

Telefon

001/7758843922

Weblink

www.runtime.org

Bewertung

4 Punkte

Preis

90 Dollar

0 Kommentare zu diesem Artikel
260333