1571113

Canon i-Sensys LBP6000 im Test

18.09.2012 | 10:30 Uhr |

Der Canon i-Sensys LBP6000 ist ein preisgünstiger Schwarzweiß-Laserdrucker für den Arbeitsplatz. Geschwindigkeit und Druckqualität liegen auf ordentlichem Niveau.

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Canon i-Sensys LBP6000 ist ein kleines Einstiegsmodell für den Arbeitsplatz. Das Gerät besitzt einen Einzugsschacht, der für die Papieraufnahme aufgeklappt werden muss. Ohne Papier nimmt der Canon i-Sensys LBP6000 nur sehr wenig Platz auf dem Schreibtisch ein. Gut: Der Canon i-Sensys LBP6000 geht nach dem Druckvorgang sofort in den Standby-Modus und ist nicht mehr hörbar.

Druckqualität des Canon i-Sensys LBP6000: saubere Texte

Der Schwarzweiß-Laserdrucker liefert saubere eher kräftige Texte. Die Buchstabenränder weisen nur wenige Ausfransungen auf, Tonerpünktchen zwischen den Buchstaben gibt es nicht. Grafiken bringt der Canon i-Sensys LBP6000 gröber gerastet aufs Papier als die besten Mitbewerber. Fotos druckt der Canon i-Sensys LBP6000 detailreich und mit differenzierten Graustufen.

QUALITÄT

Canon i-Sensys LBP6000 (Note: 4,48)

Drucken (s/w): Text (Normalmodus) / Text (Qualitätsmodus) / A4-Foto / Grafik (Qualitätsmodus)

befriedigend / befriedigend / ausreichend / befriedigend

Drucken (Farbe): PDF (Qualitätsmodus) / A4-Foto (Qualitätsmodus) / Grafik (Qualitätsmodus)

ungenügend / ungenügend / ungenügend

Graufstufengenauigkeit (maximal 15 Treffer)

4 Treffer

Buchstabenschärfe

noch scharf

Geschwindigkeit des Canon i-Sensys LBP6000: über 16 Seiten

Der Canon i-Sensys LBP6000 ist ein 18-Seiten-Drucker (pro Minute). Im Test erreicht der Schwarzweiß-Laserdrucker eine Geschwindigkeit von fast 16,5 Seiten in der Minute. Dies ist ein vergleichsweise guter Wert. Ein PDF-Dokument mit Text, Grafiken und Bildern schafft der Canon i-Sensys LBP6000 mit schnellen 15 Seiten pro Minute.

GESCHWINDIGKEIT

Canon i-Sensys LBP6000 (Note: 4,59)

Drucken (s/w): 1 Seite Text / 20 Seiten Text / 12 Seiten PDF

8,7 / 73,0 / 48,0 Sekunden

Drucken (Farbe): 12 Seiten PDF/ 1 Seite Grafik / A4-Foto Qualitätsmodus

nicht möglich / nicht möglich / nicht möglich

1 Seite Text ausdrucken aus Energiesparmodus

12,3 Sekunden

Verbrauch des Canon i-Sensys LBP6000: niedriger Strombedarf

Der Stromverbrauch des Canon i-Sensys LBP6000 liegt im Standby-Modus bei niedrigen 1,5 Watt. Im Energiesparmodus geht der Bedarf sogar auf 1,2 Watt zurück. Allerdings verbraucht der Canon i-Sensys LBP6000 auch ausgeschaltet Strom - 0,9 Watt. Der Seitenpreis des Schwarzweiß-Laserdruckers liegt mit 4,1 Cent auf hohem Niveau.

Ausstattung des Canon i-Sensys LBP6000: mit USB-Schnittstelle

Der Canon i-Sensys LBP6000 ist ein GDI-Drucker. Die Druckaufbereitung übernimmt der angeschlossene Rechner. Als Verbindung dient eine USB-Schnittstelle. Einen eigenen Speicher besitzt der Canon i-Sensys LBP6000 nicht.

AUSSTATTUNG

Canon i-Sensys LBP6000 (Note: 4,43)

Anschlüsse

USB

Bildschirm

nicht vorhanden

Druckeremulationen: GDI / PCL 6 / PS 3

ja / nein / nein

Arbeitsspeicher: vorhanden / maximal nachrüstbar

/ MB

Autom. Duplexdruck

nein

Extras

-

Treiber für

Windows XP, 2000, Vista, 7, Linux, Mac OS

Fazit

Der Schwarzweiß-Laserdrucker Canon i-Sensys LBP6000 ist ein Einstiegsmodell für den Arbeitsplatz zu Hause oder im Büro. Die Geschwindigkeit und die Druckqualität liegen auf durchschnittlichem Niveau. Positiv: Der Canon i-Sensys LBP6000 benötigt nur wenig Strom. Der Seitenpreis des Canon i-Sensys LBP6000 ist dagegen hoch.

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon i-Sensys LBP6000

Testnote

ausreichend (4,28)

Preis-Leistung

preiswert

Qualität (30%)

4,48

Geschwindigkeit (30%)

4,59

Verbrauch (15%)

4,99

Handhabung (10%)

2,88

Ausstattung (10%)

4,43

Service (5%)

1,65

ALLGEMEINE DATEN

Canon i-Sensys LBP6000

Testkategorie

Schwarzweiß-Laserdrucker

Schwarzweiß-Laserdrucker-Hersteller

Canon

Internetadresse von Canon

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

89 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

36 Monate

0 Kommentare zu diesem Artikel
1571113