2007391

Canon Powershot G1X Mark II im Test

20.10.2014 | 09:30 Uhr |

Die Canon Powershot G1X Mark II richtet sich an anspruchsvolle Anwender. Sie hat einen 1,5 Zoll großen Sensor, ein 5fach-Zoomobjektiv mit einer Lichtstärke von 1:2,0-3,9 und einen 31-Punk-Autofokus mit manuellem Focus Peaking. Zudem lässt sie eine komplett manuelle Belichtung zu und besitzt ein Klappdisplay. Lesen Sie im Test, ob die Highend-Kompakte den doch recht stolzen Preis von 849 Euro wert ist.

Im Markt der spiegellosen Systemkameras spielt Canon keine Rolle, eine Nachfolgerin zur EOS M hat es zumindest in Deutschland nie gegeben. Problematisch ist dies für den Hersteller nicht, ist er doch Marktführer bei den Spiegelreflexkameras. Auch im Segment der Highend-Kompaktmodelle ist Canon stets gut vertreten, vor allem mit der G-Serie.

Kaufberatung Digitalkameras

Einer der Neuzugänge auf diesem Gebiet ist die Canon Powershot G1X Mark II, deren Vorgängerin G1X im Februar 2012 vorgestellt wurde. Im Gegensatz zu ihr verfügt die überarbeitet Mark-II-Version eine etwas geringere (!) Auflösung bei gleicher Sensorgröße. Das Objektiv ist lichtstärker und bietet eine kürzere Brennweite sowie einen besseren Schärfebereich (5 statt 20 Zentimeter). Zuguterletzt löst das Display höher auf und die Belichtungskorrektur lässt Werte bis +/-3 EV zu. Die Verarbeitung der Daten übernimmt ein neuer Signalprozessor, der auch eine schnellere Serienbildfolge ermöglicht.

Ausstattung: Selfie-Display und WLAN

Das 3-Zoll-Display lässt sich um 45 Grad nach vorne und 180 Grad nach oben klappen. Damit eignet es sich gut für Selbstporträts. Außerdem löst der Bildschirm mit 1.040.000 sehr hoch auf und ist berührungsempfindlich. Einen Sucher besitzt die Powershot G1X Mark II dagegen nicht. Immerhin unterstützt die Kamera den optimal erhältlichen elektronischen Sucher EVF-DC1, den Canon für etwa 300 Euro anbietet.

Das Display der Canon Powershot G1X Mark II lässt sich um 180 Grad nach oben und um etwa 45 Grad nach vorne klappen.
Vergrößern Das Display der Canon Powershot G1X Mark II lässt sich um 180 Grad nach oben und um etwa 45 Grad nach vorne klappen.
© Canon

An Schnittstellen stehen neben Mini-USB und Micro-HDMI auch WLAN 802.11b/g/n im 2,4-GHz-Band und NFC zum Koppeln zur Verfügung.

Bildqualität: Hohe Auflösung, hoher Dynamikumfang, aber teils starkes Rauschen

Die Canon Powershot G1X Mark II erzielt bei unserer Auflösungsmessung einen sehr hohen Wirklungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 7,9 Megapixeln entspricht. Auch der Dynamikumfang der Kamera kann uns überzeugen. So messen wir eine sehr hohe Eingangsdynamik und eine hohe Ausgangsdynamik, was bedeutet, die Powershot G1X Mark II stellt auch kontrastreiche Motive mit allen Details und Übergänge von hellen zu dunklen Bildbereichen mit vielen Helligkeitsstufen dar.

Einziger Kritikpunkt bei der Bildqualität ist die Scharfzeichnung und dar daraus resultierende Bildrauschen. Bei niedriger Lichtempfindlichkeit (ISO 100 und 200) arbeitet die kamerainterne Scharfzeichnung nämlich so aggressiv, dass wir sichtbares Bildrauschen ausmachen. Bei höherer ISO-Einstellung sind die Werte dann besser, da auch die Scharfzeichnung nachlässt.

Canon Powershot G1X Mark II: Der beste Preis

Handhabung: Schnell und gut zu bedienen

Das Einstellen der Bildparameter über die beiden Objektivringe klappt gut. Allerdings war bei unserem Testgerät der Mechanismus etwas schwergängig. Die Arbeitsgeschwindigkeit der Powershot G1X Mark II überzeugt auf ganzer Linie.

Gut gefällt uns auch die Anordnung der Bedienelemente, die allesamt gut zugänglich sind und selbst Kameraneulinge nicht überfordern sollten. Mit 554 Gramm ist die Kompaktkamera nich nicht zu schwer, sondern liegt gut und sicher in der Hand.

Die Full-HD-Videofunktion starten Sie über einen extra Knopf auf der Gehäuserückseite.
Vergrößern Die Full-HD-Videofunktion starten Sie über einen extra Knopf auf der Gehäuserückseite.
© Canon

Fazit der Powershot G1X Mark II

Canon hat mit der Powershot G1X Mark II eine tolle Kamera im Sortiment. Einzig die zu starke Scharfzeichnung bei geringer Lichtempfindlichkeit mit Bildrauschen als Konsequenz trübt das ansonsten hervorragende Bild der Kamera.

Fototipps für Jedermann

BILDQUALITÄT

Canon Powershot G1X Mark II (Note 2,20)

Wirkungsgrad / effektive Auflösung

79,90 % / 7,94 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

4,56 / 4,18 / 3,95 / 3,61 / 3,36

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

9,1 / 251

Scharfzeichnung

33,60 %

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,3 / 0,3 / 0,4 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,1 / 0,1 / -0,1 %

AUSSTATTUNG

Canon Powershot G1X Mark II (Note: 3,75)

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

5,0fach / 24,0-120 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 1,04 Megapixel / ja

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

32 / 5 Zentimeter

HANDHABUNG

Canon Powershot G1X Mark II (Note: 2,41)

Bedienung und Menüstruktur

einfach

Abmessungen (L x B x H), Gewicht

116 x 74 x 66 Millimeter / 554 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Canon Powershot G1X Mark II

Bildqualität (50%)

2,20

Ausstattung (25%)

3,75

Handhabung (20%)

2,41

Service (5%)

2,76

Testnote

befriedigend (2,66)

Preis-Leistung

teuer

ALLGEMEINE DATEN

Canon Powershot G1X Mark II

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Canon

Internetadresse

www.canon.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

849 Euro

Canons technische Hotline

069/29993680

Garantie des Herstellers

12 Monate

TECHNISCHE DATEN

Canon Powershot G1X Mark II

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

5fach / 24-120 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 1,04 Megapixel / ja

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja / ja

Digitales Zoom: maximal

4fach

Anschlüsse

USB, HDMI, WLAN

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

32 / 5 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

5 Bilder/s / 1920 x 1080 (30 Bilder/s)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

- / SDXC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

ImageBrowser EX, CameraWindow, PhotoStitch, Map Utility, Digital Photo Professional (für RAW-Bilder)

TESTERGEBNISSE

Canon Powershot G1X Mark II

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

kontrastreich und scharf

Handbuch: deutsch / ausführlich / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Service-Hotline: deutschsprachig / Wochenenddienst / Öffnungsstunden / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja / nein / 10 Stunden / ja / ja

Internetseite: deutschsprachig / Handbuch verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
2007391